28.03.2018
FLUG REVUE

Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt 2018Zwölf Ideen stehen im Finale

Vom Ultraleicht-Hubschrauber bis zum Pilotenassistenzsystem für lärmarme Anflüge: Die Expertenjury hat die Finalisten für den Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt ausgewählt.

Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt 2018

Beim IDL wurden auch 2018 zahlreiche Ideen eingereicht, die die Zukunft des Fliegens verbessern wollen. Foto und Copyright: IDL  

 

Zwölf zukunftsweisende Ideen stehen im Finale des Innovationspreises der Deutschen Luftfahrt (IDL). Vergeben wird die Auszeichnung in den vier Kategorien Customer Journey, Emissionsreduktion, Cross Innovation und Industrie 4.0. Die vier Gewinner und ihre Konzepte werden am 25. April um 16.30 Uhr auf dem Future Lab der ILA Berlin vorgestellt und ausgezeichnet. 

Der IDL wird unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie verliehen, 2018 bereits zum dritten Mal. Hinter dem Preis stehen wichtige Vertreter der Luftfahrt in Deutschland: der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI), der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V. (BDL), der Digitalverband Bitkom, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) sowie der Beratungs- und Ingenieurdienstleister P3 group.

Auf den folgenden Seiten stellen wir die Finalisten und ihre Konzepte in den verschiedenen Kategorien vor. Eingereicht wurden Ideen von Konzernen wie Airbus und Daimler, aber auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen, Start-Ups und Forschungseinrichtungen. Wer den Preis 2017 eingeheimst hat, erfahren Sie hier.


WEITER ZU SEITE 2: Kategorie "Customer Journey"

1 | 2 | 3 | 4 | 5 |     


Weitere interessante Inhalte
Farnborough Airshow Verkaufsbilanz: Boeing vor Airbus

19.07.2018 - Auf der Luftfahrtmesse in Farnborough hatte diesmal Boeing bei der üblichen Verkaufsshow die Nase mit 673 zu 431 Flugzeugen vorn. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Rolls-Royce Mini-Roboter für die Triebwerkswartung

19.07.2018 - Von Fernreparaturen bis zu käferähnlichen Maschinen in der Brennkammer: Rolls-Royce stellte in Farnborough Ideen für die Instandhaltung der Zukunft vor. … weiter

Erster A380-Gebrauchtjet Hifly A380 trägt Sonderanstrich

19.07.2018 - Die erste Second-Hand-A380 fliegt für die portugiesische Leasingfirma Hifly und deren maltesische Tochter Hifly Malta. Mit einem spektakulären Sonderanstrich wirbt der Vierstrahler für den Schutz der … weiter

Vergrößerter Airbus-Spezialtransporter Beluga XL startet zum Erstflug

19.07.2018 - Am Donnerstag ist in Toulouse der erste Spezialtransporter der neuen Generation Beluga XL zum Erstflug gestartet. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg