19.07.2017
FLUG REVUE

Stratasys Direct ManufacturingGedruckte Serienbauteile für Airbus A350

Airbus hat Stratasys Direct Manufacturing mit dem 3D-Druck von Polymerbauteilen für die A350 XWB beauftragt.

Airbus A350 XWB Start

In der A350 XWB setzt Airbus auf gedruckte Kunststoffteile. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Stratasys-Tochter druckt nichtstrukturelle Bauteile wie Halterungen und weitere, für die Systeminstallation verwendete Teile aus dem Material ULTEM 9085 für die A350 her. Das teilte Stratasys Direct Manufacturing am Dienstag mit. Die Teile werden mittels FDM-Verfahren (Fused Deposition Modeling) auf 3D-Produktionsdruckern von Stratasys schichtweise aus geschmolzenem Kunststoff aufgebaut.

3D-gedruckte Halterungen für A350XWB

Stratasys Direct Manufacturing druckt Halterungen und andere nichtstrukturelle Bauteile aus Kunststoff für die A350 XWB. Foto und Copyright: Stratasys  

 

Das Projekt soll Airbus nach Angaben von Stratasys Direct Manufacturing dabei unterstützen, die Lieferkette flexibler zu machen sowie die Kosten und den Materialverbrauch zu senken. Druck und Lieferung der Teile seien auf Anfrage von Airbus möglich, dadurch seien die Durchlaufzeiten kürzer und die Lagerhaltungskosten niedriger.

Stratasys und Airbus arbeiten bereits seit 2013 zusammen. Seit 2014 ist das ULTEM-9085-Material für die Herstellung von Flugzeugbauteilen qualifiziert. Airbus hat nach Angaben von Stratasys in den vergangenen zwei Jahren Tausende Bauteile in Flugzeugen installiert, die mit dem FDM-Verfahren gefertigt wurden.



Weitere interessante Inhalte
Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner