26.07.2013
FLUG REVUE

Getriebefan von Pratt & Whitney im Test

Am 18. Juli hat Bombardier erstmals die zwei Pratt & Whitney PW1500G der CSeries angelassen. In den kommenden Wochen soll das Flugzeug als erste Anwendung der Getriebefanfamilie zum Jungfernflug starten. Vorausgegangen war eine ausgedehnte Erprobung der Triebwerke, die auch noch nicht zu Ende ist.

Auf der Paris Air Show verkündete Pratt & Whitney Bestellungen für 1000 neue Triebwerke. Der Löwenanteil davon entfiel auf die PurePower-Familie, die aus den Getriebefans PW1100G (Airbus A320neo), PW1200G (Mitsubishi Regional Jet), PW1400G (UAC MC-21), PW1500G (Bombardier CSeries), PW1700G (Embraer 175-E2) und PW1900G (Embraer 190/195-E2) besteht. Zur Erprobung der neuen Antriebe führte Pratt & Whitney mehrere Flugtestkampagnen durch. Die Geared Turbofans haben mehr als 460 Stunden in der Luft absolviert. Dabei kamen die speziell umgerüsteten Boeing 747SP des Unternehmens zum Einsatz. Sie sind im kanadischen Mirabel stationiert. Trotz der heute ausgefeilten Computerberechnungen setzen die Ingenieure immer noch auf solche Erprobungsreihen. Seit 15. Mai befindet sich auch der jüngste Getriebefan in der Erprobung: Das PW1100G für den Airbus A320neo.

www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Erster Stopp: Messebesuch in China Airbus schickt A220 auf Weltreise

05.11.2018 - Ein Airbus A220 von Air Baltic reist ab Montag um die Welt. Der kanadische CFK-Zweistrahler mit Getriebefans soll seine geräumige Kabine und die sparsamen Verbrauchswerte zeigen. … weiter

Roll-Out aus dem Lackierhangar Airbus zeigt Deltas erste A220-100

17.09.2018 - Der erste Airbus A220-100 (früher Bombardier CS100) in der Lackierung der US-Fluggesellschaft Delta Air Lines wird im kanadischen Mirabel auf Flugtests vorbereitet. … weiter

MTU Aero Engines Zivile Instandhaltung sorgt für kräftiges Wachstum

26.07.2018 - Der Münchner Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat im ersten Halbjahr eine Umsatzplus von neun Prozent erzielt. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Airbus-Mehrheitsbeteiligung CSeries wird zur "A220"

10.07.2018 - Kurz nach dem Mehrheitseinstieg beim Programm CSeries von Bombardier hat Airbus den kanadischen Zweistrahler in die hauseigene Typenreihe integriert: Neuer Name "A220". … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen