13.09.2012
FLUG REVUE

ILA 2012 Recaro Sitze airberlinILA 2012: Recaro-Sitze für airberlin

Alle neuen Airbus A320 und Boeing 737 für airberlin werden künftig Economy-Class-Sitze von Recaro Aircraft Seating erhalten, gab der Sitzhersteller heute auf der ILA in Berlin bekannt.

ILA 2012 Recaro Sitze airberlin

Recaro wird die Flugzeuge von airberlin mit neuen Sitzen ausrüsten. Foto und Copyright: © Volker K. Thomalla  

 

"Wir haben bereits sehr gute Erfahrungen mit dem BL3510-Sitz und seinen Vorgängern von Recaro gemacht. Die Passagier-Zufriedenheit mit diesen Sitzen ist extrem hoch", sagt Thomas Ney, Exeutive Vice President Guest Experience bei Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft airberlin. Nach der heute bekannt gegebenen Vereinbarung wird Recaro Aircraft Seating aus Schwäbisch Hall ab sofort alle neuen Airbus A320 und Boeing 737 von airberlin exklusiv mit dem neuen Economy-Class-Sitz BL3510 ausrüsten. Bis Ende 2014 soll die gesamte airberlin-Flotte mit den neuen, leichten Sitzen ausgestattet sein. "Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung der erfolgreichen Kooperation mit airberlin, einer Zusammenarbeit, die bereits seit 1979 besteht", sagte Andreas Lindemann, der Chefverkäufer von Recaro.

Recaro Aircraft Seating beschäftigt derzeit 1660 Mitarbeiter und ist auf Expansionskurs: Allein 2011 wurden 150 neue Mitarbeiter eingestellt. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen Verkäufe im Wert von 304 Millionen Euro.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Mehr als 1000 Stellen ausgeschrieben Eurowings sucht weitere Mitarbeiter

26.09.2017 - Die Lufthansa-Billigtochter hat mehr als 1000 Stellen für Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal ausgeschrieben. Für airberlin-Crews gibt es ein verkürztes Auswahlverfahren. … weiter

Insolvente Fluggesellschaft airberlin verhandelt mit Lufthansa und easyJet

25.09.2017 - Nach der Aufsichtsratssitzung am Montag gehen die Verhandlungen über den Verkauf von Teilen der insolventen airberlin weiter. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF