13.09.2012
FLUG REVUE

ILA 2012 Recaro Sitze airberlinILA 2012: Recaro-Sitze für airberlin

Alle neuen Airbus A320 und Boeing 737 für airberlin werden künftig Economy-Class-Sitze von Recaro Aircraft Seating erhalten, gab der Sitzhersteller heute auf der ILA in Berlin bekannt.

ILA 2012 Recaro Sitze airberlin

Recaro wird die Flugzeuge von airberlin mit neuen Sitzen ausrüsten. Foto und Copyright: © Volker K. Thomalla  

 

"Wir haben bereits sehr gute Erfahrungen mit dem BL3510-Sitz und seinen Vorgängern von Recaro gemacht. Die Passagier-Zufriedenheit mit diesen Sitzen ist extrem hoch", sagt Thomas Ney, Exeutive Vice President Guest Experience bei Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft airberlin. Nach der heute bekannt gegebenen Vereinbarung wird Recaro Aircraft Seating aus Schwäbisch Hall ab sofort alle neuen Airbus A320 und Boeing 737 von airberlin exklusiv mit dem neuen Economy-Class-Sitz BL3510 ausrüsten. Bis Ende 2014 soll die gesamte airberlin-Flotte mit den neuen, leichten Sitzen ausgestattet sein. "Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung der erfolgreichen Kooperation mit airberlin, einer Zusammenarbeit, die bereits seit 1979 besteht", sagte Andreas Lindemann, der Chefverkäufer von Recaro.

Recaro Aircraft Seating beschäftigt derzeit 1660 Mitarbeiter und ist auf Expansionskurs: Allein 2011 wurden 150 neue Mitarbeiter eingestellt. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen Verkäufe im Wert von 304 Millionen Euro.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Nach der airberlin-Pleite Condor wächst auf der Kurz- und Mittelstrecke

09.02.2018 - Die Thomas Cook Group Airlines erhöht vom Sommer an ihre Kapazität um zehn Prozent. Mit einem neuen Luftverkehrsbetreiberzeugnis soll die deutsche Tochter Condor zusätzliche Flugzeuge von Deutschland … weiter

Neues Insolvenzverfahren in Österreich IAG bleibt an NIKI-Übernahme interessiert

16.01.2018 - Auch nachdem das Insolvenzverfahren der Fluggesellschaft NIKI nun nochmals neu in Österreich abgewickelt wird, hat IAG ihre Kaufabsicht bekräftigt. … weiter

Wackelt die Vueling-Übernahme? Landgericht Berlin: Österreich für NIKI-Insolvenzverfahren zuständig

08.01.2018 - Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass das zunächst in Berlin eröffnete Insolvenzverfahren von NIKI künftig nach österreichischem Recht in Wien stattzufinden habe. … weiter

Auktion Mitte Januar airberlin-Reste unter dem Hammer

05.01.2018 - Das Auktionshaus Dechow versteigert am 15. Januar Memorabilien wie Schokoherzen und Vanity-Sets aus den Beständen von airberlin. … weiter

Verhandlungen abgeschlossen IAG übernimmt NIKI

29.12.2017 - Der British-Airways-Mutterkonzern International Airlines Group hat sich am Freitagabend mit dem Insolvenzverwalter über den Kauf großer Teile von NIKI geeinigt. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt