04.01.2012
FLUG REVUE

Iron Bird des MRJ im Test

Die Mitsubishi Aircraft Corporation testet seit vergangenem Dezember die Systeme des neuen Regionaljets MRJ mit Hilfe eines speziellen Iron Birds.

Mitsubishi MRJ Iron Bird

 

 

Der Prüfstand dient zur Erprobung der Flugsteuerung und der hydraulischen Systeme des MRJ und beinhaltet auch eine Cockpit-Nachbildung. Die Versuche finden im Werk Oye von Mitsubishi Heavy Industries in Nagoya statt und sollen rund drei Jahre andauern. Dabei wird auch das Verhalten des Flugzeugs bei Ausfällen von Geräten simuliert und erprobt.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler



FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete