28.06.2017
FLUG REVUE

AirbusLeuchtfarbe für Flugzeuge

Das amerikanische Unternehmen Darkside Scientific und der europäische Flugzeughersteller Airbus arbeiten an elektrolumineszenten Beschichtungen für Flugzeuge.

Airbus A350-1000 elektrolumineszente Farbe

Mit einer speziellen Beschichtung kann jede Oberfläche zum Leuchten gebracht werden. Foto und Copyright: Airbus  

 

Leuchtende Zeichen auf der Flugzeughaut: Die patentierte elektroluminszente Farbe LumiLor soll das möglich machen. Der Hersteller Darkside Scientific und Airbus arbeiten zusammen, um die spezielle Leuchtfarbe auf Flugzeugen anzuwenden, wie die beiden Unternehmen am Dienstag ankündigten.

Die Beschichtung strahlt ein einfarbiges Licht aus, das nach Angaben des Herstellers über weite Entfernungen sowie beispielsweise durch Nebel, Schnee und Rauch sichtbar ist. Anders als andere Lichtquellen wie beispielsweise LED verteile sich die Helligkeit gleichmäßig über die gesamte beschichtete Fläche und sehe aus jedem Blickwinkel gleich aus. Die mit der elektroluminszenten Farbe bearbeitete Fläche kann einfach wie ein Licht durch An- und Ausschalten beleuchtet werden.

"Das ist ein aufregendes neues Produkt, dass Oberflächen auf unkonventionelle Weise in funktionale Elemente verwandeln kann", so Vincent Loubiere, leitender Technologe bei Airbus. Forscher bei Darkside Scientific haben nach Angaben des Unternehmens die Farbe so angepasst, dass sie den rauen Bedingungen beim Fliegen widerstehen kann. "Das schafft für Airbus neue Möglichkeiten, die Flugzeuge seiner Kunden zu kennzeichnen, zu promoten und zu differenzieren", so Shawn Mastrian, CEO von Darkside Scientific.


Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Kommt die A220-500? Airbus greift CS500-Idee "wahrscheinlich" auf

18.01.2019 - Das A220-Programm endet derzeit bei 160 Sitzen im A220-300 - wer mehr Flugzeug braucht, muss zur A320 greifen. Airbus hält sich jedoch nicht nur die Option auf eine Verlängerung der A220 offen, … weiter

Lufthana Technik setzt Roboter ein Erstmals vollautomatisches Prüfen der Cockpit-Bedieneinheit möglich

18.01.2019 - Die Lufthansa Technik hat den weltweit ersten Roboter für vollautomatisierte Tests von Cockpit-Bedieneinheiten entwickelt. Das Verfahren befindet zur Zeit in der Integrationsphase. … weiter

Acropolis Aviation baut sein Angebot aus Erste ACJ320neo übergeben

17.01.2019 - Der britische VVIP-Charteranbieter Acropolis Aviation hat am Airbus-Hauptsitz im französischen Toulouse den weltweit ersten Airbus ACJ320neo übernommen. … weiter

Erweiterte Einsatzmöglichkeiten Airbus A220 erhält ETOPS-Zulassung

14.01.2019 - Die A220 hat von der kanadischen Zivilluftfahrtbehörde die Zulassung für 180 Minuten ETOPS erhalten. Damit können Strecken direkt und ohne Einschränkung über Wasser und abgelegene Regionen bedient … weiter

Fast die Hälfte aller Flugzeuge für Emirates Airbus A380: alle Nutzer im Überblick

11.01.2019 - Das größte Passagierflugzeug der Welt tut sich schwer. Nur 321 Bestellungen konnte Airbus bislang für seine A380 verbuchen. Davon waren zum Jahresende 2018 234 Maschinen ausgeliefert. Unterdessen … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit