04.04.2018
FLUG REVUE

NASA-AuftragLockheed Martin baut leises Überschallflugzeug

Überschall ohne Knall: Lockheed Martin ist für das neue Experimentalflugzeug der NASA verantwortlich. Es soll von 2021 an im Flug erprobt werden.

Low-Boom Flight Demonstrator NASA April 2018 ehemals QuESST

Neues X-Flugzeug der NASA: Eine spezielle Flugzeugform soll die Lautstärke des Überschallknalls verringern. Foto und Copyright: NASA  

 

Die NASA macht beim Thema Überschallflüge über Land Ernst. Nachdem die US-Aeronautik- und Raumfahrtbehörde bereits seit 2016 mit Lockheed Martin an einem vorläufigen Design für ein leises Überschallflugzeug arbeitet, hat der Luft- und Raumfahrtkonzern am Dienstag offiziell den Auftrag zum Bau eines bemannten Versuchsflugzeugs erhalten. Der Auftrag läuft bis Ende 2021 und hat einen Wert von 247,5 Millionen US-Dollar.

Das neueste X-Flugzeug der NASA namens Low-Boom Flight Demonstrator (LBFD) soll 28 Meter lang sein und eine Spannweite von knapp neun Metern haben. Als Antrieb kommt ein GE F414 zum Einsatz, das normalerweise in der Boeing F/A-18E/F Super Hornet verwendet wird. Der Einsitzer soll mit einer Geschwindigkeit bis Mach 1.5 und in Höhen von mehr als 16.000 Metern fliegen können. Dabei soll es beim Durchbrechen der Schallmauer nicht mehr den charakteristischen Doppelknall geben, sondern nur ein Geräusch wie eine zuschlagende Autotür. Erreicht werden soll das durch eine neuartige Form des Flugzeugs.

Mitte 2021 sollen die Testflüge mit dem LBFD beginnen, zunächst sollen dann die Sicherheit und Leistung des Flugzeugs validiert werden. Von 2022 an will die NASA Erprobungsflüge über vier bis sechs verschiedenen Gemeinden und Städten in den USA durchführen. Drei Jahre lang sollen Daten gesammelt und Umfragen durchgeführt werden, die den nationalen und internationalen Regulierungsbehörden FAA und ICAO zur Verfügung gestellt werden. Derzeit sind Überschallflüge über Land verboten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

06.02.2018 - Für die Aufnahme in den exklusiven Club der Kraftpakete ist die Startmasse der Rakete ausschlaggebend. … weiter

Neue US-Raumkapsel Fertigung der ersten bemannten Orion beginnt

02.02.2018 - Lockheed Martin hat die ersten zwei Komponenten der Orion-Kapsel zusammengeschweißt, die 2023 bemannt fliegen soll. … weiter

Forschung zu alternativen Treibstoffen DC-8 und A320 ATRA fliegen gemeinsam

12.01.2018 - Die US-Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) starten Mitte Januar eine Serie von Forschungsflügen über Deutschland. Im Fokus: der Einfluss von … weiter

Adaptive Flügel Vögel als Vorbild

10.01.2018 - Weniger Treibstoffverbrauch, weniger Lärm: Forscher arbeiten an Flügeln, die ihre Form verändern – ohne Klappen. Bis die Technologie in der kommerziellen Luftfahrt Einzug hält, wird es wohl noch eine … weiter

X-Modelle NASA-Luftfahrtforschung: X-Flugzeuge

30.12.2017 - Schneller, leiser, sparsamer: Mit einer Reihe von X-Flugzeugen will die NASA neuen Öko-Technologien zum Durchbruch verhelfen. Bei der Umsetzung könnten auch Branchenneulinge zum Zuge kommen. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All