16.05.2011
FLUG REVUE

LHT 747-8 ILufthansa Technik: Vertrag über Kabinenausstattung einer Boeing 747-8

Lufthansa Technik hat einen Vertrag über die Kabinenausstattung einer Boeing 747-8 geschlossen. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, werden die Arbeiten dazu 2012 beginnen.

748I ERstflug

Die erste 747-8I beim Jungfernflug. Foto und Copyright: Boeing  

 

Zudem hat Lufthansa Technik bisher drei weitere Absichtserklärungen für Kabinenausstattungen (Letters of Commitment) für diesen Flugzeugtyp abschließen können. Derzeit läuft bei Boeing die Flugerprobung für die Fracht- und Passagierversion der Boeing 747-8.

"Das Interesse an hochgradig individualisierten Kabinenausstattungen von Großraumflugzeugen mit  höchsten Qualitätsansprüchen ist ungebrochen", sagte Walter Heerdt, Leiter Marketing und Vertrieb der Lufthansa Technik.

"Wir versorgen den VIP-Markt seit vielen Jahren mit erstklassigen Produkten, höchster Zuverlässigkeit und kurzen Liegezeiten. Dies werden wir auch bei neuen Flugzeugtypen, wie der Boeing 747-8 verwirklichen, von der die Lufthansa 20 Stück für den Linieneinsatz bestellt hat. Die Ingenieursarbeiten zur Ausstattung der ersten VIP 747-8 haben bereits begonnen. Parallel bereiten wir unsere Organisation und unser Angebotsspektrum auf die Ankunft der ersten Lufthansa Boeing 747-8 im Jahr 2012 vor. Damit sind  wir in der Lage, auch unseren VIP-Kunden umfangreiche Wartungs-, Reparatur- und Überholungsleistungen anzubieten, die über die gesamte Lebensdauer des Flugzeugs durch unsere spezielle VIP-Wartungsorganisation durchgeführt werden können."

Das Geschäftsfeld VIP & Executive Jet Solutions der Lufthansa Technik besteht aus fünf Bereichen an vier Standorten: Dem Hauptsitz und dem Ausstattungszentrum in Hamburg, Lufthansa Bombardier Aviation Services in Berlin, der US-amerikanischen Tochtergesellschaft BizJet International in Tulsa / Oklahoma und Lufthansa Technik Switzerland in Basel. Insgesamt beschäftigt das Geschäftsfeld nach Angaben des Unternehmens rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.



Weitere interessante Inhalte
Fliegendes NASA- und DLR-Obervatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Bestseller Jumbo Jet Top 10: Auslieferungen Boeing 747-Modelle

20.11.2017 - Bis dato wurden 1539 von 1553 bestellten Boeing 747 ausgeliefert. Der US-Flugzeugbauer bot insgesamt 20 Unterversionen des Jumbo Jets an. Über die beliebtesten Varianten der Boeing 747 gibt unsere Top … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

Lufthansa Technik Ka-Breitbandinternet für Boeing 747-8

10.11.2017 - Lufthansa Technik stattet als weltweit erstes Unternehmen Boeing 747-8 mit der neuen Breitband-Internetlösung im Frequenzbereich des Ka-Bands aus. … weiter

Leasingfirma nimmt größte Jumbo-Version ins Portfolio GECAS kauft eine Boeing 747-8F von Boeing Capital

13.10.2017 - Die Leasingfirma GECAS hat eine Boeing 747-8F von Boeing Capital gekauft. Der vierstrahlige Frachter fliegt schon beim GECAS-Kunden AirBridgeCargo Airlines. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA