15.10.2015
FLUG REVUE

Airliner-MaintenanceAir France Industries erhält A350-Zulassung

Air France Industries Engineering & Maintenance hat von der EASA die Zulassung für die Instandhaltung des Airbus A350 erhalten. Einen ersten Kunden hat die Firma auch schon gefunden.

Vietnam Airlines erhält ihre erste A350-900

Erste A350-900 für Vietnam Airlines. Foto und Copyright: Airbus  

 

Das Technikunternehmen Air France Industries KLM Engineering & Maintenance (AFI KLM E&M) hat von der europäischen Flugsicherheitsagentur heute die Zulassung als Instandhaltungsbetrieb für den Airbus A350 erhalten.

Zunächst beschränkt sich die Zertifizierung für die Line Maintenance des neuen Twinjets. Darauf aufbauend wird AFI KLM E&M eigene Programme für die weitergehende Maintenance des Airbus A350 entwickeln. Das Unternehmen präsentierte auch bereits den ersten Kunden. So wird es an den A350 von Vietnam Airlines die Line Maintenance am Flughafen Paris Charles-de-Gaulle durchführen.

Franck Terner, der Executive Vice President von AFI KLM E&M, sagte: "Basierend auf der einzigartigen Erfahrung als Airline-MRO-Betrieb für die A380 und die 787, kann AFI KLM E&M sehr schnell seine Kundendienstleistungen aufbauen. Im Bereich der Line Maintenance für die A350 wird nach Rom und Paris CDG unser Angebot sehr schnell in unserem gesamten globalen Netzwerk angeboten werden, um den Bedarf der Airlines zu decken, die den Airbus A350 betreiben. Dazu werden in naher Zukunft auch Air France und KLM gehören."

flugrevue.de/V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Luftfahrtschau Farnborough: Die Bestellungen

16.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough geben Airbus, Boeing und Co. wieder eine ganze Reihe von Aufträgen bekannt. … weiter

Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Längster Nonstop-Flug der Welt Mit der A350-900ULR von Singapur nach New York

04.06.2018 - Singapore Airlines (SIA) will von Oktober an die beiden Metropolen mit der Ultralangstrecken-Version des Airbus A350 XWB verbinden. … weiter

Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg