11.08.2015
FLUG REVUE

Komponentenservice für DreamlinerBoeing unterstützt British Airways bei 787

Im Rahmen des nun geschlossenen Vertrags erhält British Airways Zugang zum Ersatzteil-Pool bei Boeing für den 787 Dreamliner.

British Airways Boeing 787

British Airways Boeing 787. Foto und Copyright: British Airways  

 

Das Component-Services-Programm von Boeing umfasst einen auf die Bedürfnisse der Kunden angepassten Ersatzteilvorrat und ermöglicht so den schnellen Tausch von Komponenten innerhalb einer mit der Airline vereinbarten Zeitspanne. Gleichzeitig repariert Boeing das defekte Teil. Der Vertrag mit British Airways besitzt eine Laufzeit von zwölf Jahren und gilt für die gesamte Dreamliner-Flotte. Die Airline erhofft sich davon reduzierte Lagerkosten und eine schnellere Verfügbarkeit von Ersatzteilen. British Airways betreibt derzeit acht 787 und hat 34 weitere bestellt. "Dieser neue Service von Boeing, der uns schnell und effizient mit Ersatzteilen versorgt, hilft uns, unsere weltweiten 787-Dienste aufrecht zu erhalten und dauerhaft eine gute Leistung für unsere Kunden abzuliefern", sagt Andy Kerswill, Director of Engineering bei British Airways.



Weitere interessante Inhalte
UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Europaverkehr mit vier Airbus A321 IAG gründet neue Tochter in Österreich

28.06.2018 - Die International Airlines Group (IAG), Mutterholding von British Airways, Iberia und Vueling, gründet in Österreich eine neue Airline-Tochter: LEVEL. … weiter

Möglicher Zweistrahler zwischen 737 und 787 Boeing sucht Triebwerkslieferanten für Projekt NMA

27.06.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing beendet am Mittwoch die Bewerbungsfrist für mögliche Triebwerkslieferanten einer neuen Flugzeugfamilie. Damit könnte der Hersteller sein Projetk "New Middle Market … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg