13.04.2015
FLUG REVUE

Erweiterung in Österreich und den USAFACC baut Instandhaltungsgeschäft aus

Das österreichische Unternehmen FACC erweitert seine Aktivitäten bei Wartung und Instandhaltung von Komponenten für Verkehrsflugzeuge. Die Firma hat sich auf Composite-Teile spezialisiert.

facc-komponentenreparatur

FACC erweitert ihre Aktivitäten auf dem Gebiet der Instandhaltung von Flugzeugkomponenten aus Faserverbundstoffen. Foto und Copyright: FACC AG  

 

Die FACC AG hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von Flugzeugkomponenten aus Verbundwerkstoffen spezialisiert. Nun will sich das Unternehmen noch mehr auf den Maintenance-Bereich konzentrieren und das Geschäftsfeld entsprechend ausbauen. Im vergangenen Jahr erlangten die Österreicher zusätzlich zur Part-145-Zulassung der EASA, TCCA und FAA zur Instandhaltung auch die Zertifizierung als Design- und Entwicklungsbetrieb (EASA Part-21-J). Außerdem nahm der US-Niederlassung FACC Solutions in Wichita, Kansas, den Betrieb auf. "Mit dem wachsenden Anteil an Verbundwerkstoffen im Flugzeugbau steigt auch die Nachfrage nach qualifizierten und exzellent operierenden Instandhaltungsbetrieben in den USA", sagt Dean Poor, Präsident von FACC Solutions, Inc. Der Schwerpunkt liegt auf der Wartung und Reparatur von Faserverbundkomponenten.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

Nach Konkurs von SkyWork Flughafen Bern sucht neue Airlines für Liniendienste

21.09.2018 - Nach dem Konkurs der SkyWork Airlines muss der Flughafen Bern seinen Personalbestand reduzieren und Investitionsprojekte einfrieren. … weiter

Lufthansa Technik Flugbereitschaft erhält Airbus A321

21.09.2018 - Lufthansa Technik hat am Freitag einen umgebauten Airbus A321 an die Bundeswehr übergeben. Außer für militärische Missionen wird die Maschine auch für Reisen des politisch/ parlamentarischen Bereiches … weiter

Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N