01.03.2018
FLUG REVUE

Videoassistenz von Safran Helicopter EnginesFernunterstützung bei der Triebwerkswartung

Safran Helicopter Engines hat auf der Heli-Expo in Las Vegas mit Expert Link eine neue Dienstleistung für die Wartung von Hubschraubertriebwerken vorgestellt.

Expert Link von Safran Helicopter Engines

Über eine Videoverbindung können sich Mechaniker bei der technischen Diagnose unterstützen lassen. Foto und Copyright: Remy Bertrand - Safran  

 

Der Dienst names Expert Link ermöglicht es Kunden, sich über eine sichere Videoverbindung mit Experten von Safran Helicopter Engines zu verbinden. Dadurch soll die technische Diagnose vereinfacht werden, aber auch die Führung durch eine Maintenance-Aufgabe ist möglich. Die ersten Kunden sind Heli Austria, Rotortech Services Inc und Heligo.

"Dank dieses neuen Services profitieren unsere Mechaniker von sofortiger visueller Unterstützung für unsere 19 Fluggeräte, ohne dass sie die Werkstatt verlassen müssen", so Roy Knaus, CEO von Heli Austria. Expert Link sei nützlich für dringende Troubleshooting-Fälle, könne aber auch die Expertise der eigenen Mechaniker steigern, indem man von den Safran-Experten lerne.

Expert Link gibt es auf zwei Service-Levels: als technische Ferndiagnose mit interaktiver, visueller Echtzeit-Unterstützung und als Premium-Dienst für Wartungsarbeiten, bei denen Bosokope oder smarte Brillen genutzt werden.



Weitere interessante Inhalte
Bodenerprobung in Frankreich Safran testet hybrid-elektrischen Antrieb

20.07.2018 - Der französische Luftfahrtkonzern Safran entwickelt derzeit einen verteilten hybrid-elektrischen Antrieb für Luftfahrzeuge. Nun wurde der Demonstrator erstmals angelassen. … weiter

Hochgeschwindigkeitsdemonstrator von Airbus Helicopters Aneto soll Racer antreiben

28.02.2018 - Airbus Helicopters hat sich für Aneto von Safran als Antrieb für den Hochgeschwindigkeitshelikopter Racer entschieden. … weiter

Südkorea Safran liefert Triebwerke für neue Hubschrauber

07.06.2016 - Korean Aeorspace Industries (KAI) setzt bei zwei Helikopterprogrammen auf Antriebe des französischen Technologiekonzerns Safran. … weiter

Triebwerk der Bell 505 Jet Ranger X Arrius 2R erhält EASA-Musterzulassung

17.12.2015 - Das Arrius 2R von Turbomeca, das den einmotorigen Hubschrauber Bell 505 Jet Ranger X antreibt, ist von der EASA zugelassen worden. … weiter

Hohe Auftragslage Aerospace-Industrie in Frankreich

27.07.2015 - Die französische Luft- und Raumfahrtindustrie ist stark wie seit langem nicht mehr. Eine gute Auftragslage sorgt für hohe Beschäftigungs- und Umsatzzahlen. Die Nachwuchsgewinnung bereitet den … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt