01.12.2015
FLUG REVUE

Neuer Kunde für Haitec in DeutschlandIcelandair schickt 757 zum C-Check auf den Hahn

Das Maintenance-Unternehmen Haitec hat für seinen Betrieb am Flughafen Hahn einen neuen Kunden gewonnen: Die Icelandair schickt mehrere Boeing 757 zu C-Checks in den Hunsrück.

Boeing 757 Icelandair at Haitec auf dem Hahn (Haitec)

Haitec führt an den Boeing 757 der Icelandair die C-Checks durch. Foto und Copyright: Haitec Aircraft Maintenance  

 

Die 2008 am Flughafen Hahn im Hunsrück gegründete Haitec Aircraft Maintenance GmbH hat einen weiteren wichtigen Auftrag erhalten: Die isländische Fluggesellschaft Icelandair wird den C-Check mehrerer Boeing 757 bei der Haitec durchführen lassen. Im November hat die Firma das erste Flugzeug der Icelandair für dieses Wartungsereignis in Empfang genommen. Island ist für Haitec ein wichtiger Markt geworden, da alle drei großen isländischen Fluggesellschaften (Air Atlanta Icelandic, WOW Air und Icelandair) zu den Kunden des Unternehmens gehören. "Icelandairs Fortschritt ist erstaunlich", kommentierte Frank Rott, der Hauptgeschäftsführer von Haitec, die Entwicklung der Gesellschaft. "Langfristig gesehen möchten wir ein Teil de Icelandair-Erfolgsgeschichte werden."

Haitec Aircraft Maintenance setzt auf weitere Expansion und hat dazu einen Investmentplan aufgestellt. In dessen Rahmen wird ein neuer, 17.000 m² großer Hangar der bestehenden Betreibsfläche hinzugefügt. Damit wird die Fläche zur Flugzeugwartung bei Haitec mehr als verdoppelt. "Diese Expansion war notwendig, da unser Kundenstamm kontinuierlich wächst und wir die zusätzliche Hangarfläche benötigen, um die Erwartungen unserer Kunden effizient zu erfüllen", sagte Rott.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

20.08.2018 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter

Möglicher Zweistrahler zwischen 737 und 787 Boeing sucht Triebwerkslieferanten für Projekt NMA

27.06.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing beendet am Mittwoch die Bewerbungsfrist für mögliche Triebwerkslieferanten einer neuen Flugzeugfamilie. Damit könnte der Hersteller sein Projetk "New Middle Market … weiter

Royal New Zealand Air Force 757 fliegt Wissenschaftler in die Antarktis

29.11.2017 - Die RNZAF hat ihre jährliche Luftbrücken-Unterstützungsmission in die Antarktis gestartet. Elf Einsätze sind geplant. … weiter

Werbekampagne mit Präsidentenfoto Ryanair wirbt mit Trump

10.11.2016 - Die für ihre schlagfertig-aggressive Werbung bekannte irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair nutzt den frisch gekürten US-Präsidenten Donald Trump bereits als Werbegesicht. … weiter

Sammlerstücke mit Geschichte Boeing Store macht alte Jets zu Möbeln

22.09.2016 - Flugzeugfans können jetzt bei Boeing besondere Erinnerungsstücke mit Luftfahrtbezug erwerben: Der Boeing Store verwandelt alte Flugzeugteile in besondere Souvenirs mit eigenem Nutzwert. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner