24.11.2015
FLUG REVUE

Instandhaltung von Rädern und BremsenLufthansa Technik kümmert sich um Thomas-Cook-Flotte

Bisher war Lufthansa Technik nur für die Instandhaltung der Räder und Bremsen von Condor zuständig. Nun hat die Thomas Cook Group den Vertrag auf alle vier Fluglinien ausgeweitet.

Lufthansa Räder Instandhaltung

Mit einer neuen Werkstatt in Frankfurt will Lufthansa Technik im Räder- und Bremsen-Instandsetzungsmarkt weiter wachsen (Foto: LHT).  

 

Lufthansa Technik übernimmt die Instandhaltung der Räder und Bremsen der zur Thomas Cook Group gehörenden vier Fluggesellschaften. Seit 1998 kümmert sich Lufthansa Technik bereits um Räder und Bremsen von Condor, nun wird die Unterstützung auf Thomas Cook UK, Thomas Cook Airlines Belgium und Thomas Cook Airlines Scandinavia ausgeweitet.

Die Flotte umfasst 15 Boeing 757, 16 Boeing 767, neun Airbus A330 und 53 Flugzeugen der A320-Familie. Der neue Vertrag ergänzt den seit Februar bestehenden Total-Component-Support-Vertrag für die Airbus-Flotte der Thomas Cook Group.

Derzeit baut Lufthansa Technik am Frankfurter Osthafen eine neue Räder- und Bremsenwerkstatt, die Anfang 2017 in Betrieb gehen soll.




Weitere interessante Inhalte
Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

16.02.2018 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Nach der airberlin-Pleite Condor wächst auf der Kurz- und Mittelstrecke

09.02.2018 - Die Thomas Cook Group Airlines erhöht vom Sommer an ihre Kapazität um zehn Prozent. Mit einem neuen Luftverkehrsbetreiberzeugnis soll die deutsche Tochter Condor zusätzliche Flugzeuge von Deutschland … weiter

Lufthansa Technik Neues Zentrum für Triebwerksbauteile in Hamburg eröffnet

30.01.2018 - Lufthansa Technik investiert in die Überholung von Triebwerksgehäusen und in eine Röntgenzentrale. … weiter

Entscheidung im österreichischen Bieterverfahren Lauda gewinnt das Rennen um NIKI

23.01.2018 - Die insolvente österreichische Fluggesellschaft Niki Luftfahrt GmbH aus Wien wird durch den einstigen Unternehmensgründer Niki Lauda übernommen. Dies entschied der NIKI-Gläubigerausschuss vergangene … weiter

Lufthansa Group Mehr als 8000 Mitarbeiter gesucht

08.01.2018 - Die Airlines des Lufthansa-Konzerns stellen 2018 vor allem Kabinenpersonal ein. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert