13.02.2017
FLUG REVUE

Lufthansa Technik Middle EastNeuer Standort in Dubai South in Betrieb

Lufthansa Technik Middle East (LTME) hat am neuen Standort in Dubai South mit Instandhaltungsdienstleistungen begonnen.

Triebwerkswäsche Lufthansa Technik

Lufthansa Technik bietet nun auch in Dubai South Triebwerkswäsche an. Foto und Copyright: Lufthansa Technik  

 

Das erste Bauteil zur Reparatur am LTME-Standort Dubai South ist ein GE90-Triebwerkseinlass von Etihad Airways. Das teilte Lufthansa Technik am Donnerstag mit.

LTME ist das erste Unternehmen, das den Betrieb im neu eröffneten Luftfahrtzentrum im Aviation District (Luftfahrtbezirk) Dubai South aufnimmt. LTME bietet dort neben Airframe Related Components (Prüfung, Reparatur, Wartung und Überholung unter anderem von Komponenten aus Verbundwerkstoffen) auch Versorgung bei technischen Ausfällen, Fahrwerks- und Triebwerksleistungen sowie einen lokalen Helpdesk für schnelle Materialbeschaffung. Zudem gehören lokale Material- und Ersatzteilversorgung sowie Triebwerkswäschen für kommerzielle und VIP-Kunden zum Angebot.

Ein möglicher Ausbau weiterer Kapazitäten wird nach Angaben von Lufthansa Technik derzeit geprüft und hängt von der künftigen Nachfrage ab. Der Betrieb am derzeitigen LTME-Standort am Dubai International Airport werde aufrechterhalten.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik Erste automatisierte Wärmetauscher-Dampfreinigungsanlage

25.09.2018 - Lufthansa Technik hat die weltweit erste automatisierte Dampfreinigungsanlage für Triebwerks-Wärmetauscher in Betrieb genommen. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter

Mit Kohlendioxid-Trockeneis Lufthansa Technik entwickelt neue Triebwerkswäsche

13.07.2018 - Mithilfe von CO2-Trockeneispellets will Lufthansa Technik künftig Triebwerke schneller und auch bei sehr kalten Außentemperaturen reinigen. … weiter

Lufthansa Technik und Oerlikon Zusammenarbeit beim 3D-Druck für die Instandhaltung

11.07.2018 - Oerlikon AM und Lufthansa Technik wollen gemeinsam Prozesse und Standards der additiven Fertigung für die Wartung, Reparatur und Überholung von Flugzeugen entwickeln. … weiter

Initiative der EU-Kommission Hamburg wird Modellregion für Drohnen

08.06.2018 - Die Hansestadt ist eine der ersten Städte der Urban Air Mobility (UAM) Initiative der Europäischen Kommission. Im Fokus stehen zivile Nutzungsmöglichkeiten von unbemannten Drohnen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt