22.07.2015
FLUG REVUE

Premiere mit A320 von Spirit AirlinesLufthansa Technik nimmt Betrieb in Puerto Rico auf

Lufthansa Technik hat am 21. Juli offiziell den neuen Standort in Puerto Rico eingeweiht. Als erstes Flugzeug wird ein Airbus A320 von Spirit Airlines überholt.

airbus-a320-spirit-airlines-lufthansa-technik-puerto rico

Mit der Ankunft eines Airbus A320 von Spirit Airlines nahm Lufthansa Technik Puerto Rico den Betrieb auf. Foto und Copyright: Lufthansa Technik  

 

Mit dem Standort in Aguadilla, Puerto Rico, will Lufthansa Technik die Marktpräsenz in Amerika stärken. Zunächst konzentriert sich das Unternehmen auf die A320-Familie von Airbus. Die ersten beiden Kunden des Part-145 (sowohl FAA als auch EASA) zertifizierten Betriebs sind JetBlue Airways und Spirit Airlines. Als erstes Flugzeug erhält ein Airbus A320 von Spirit Airlines einen C-Check. Eine zweite Überholungslinie soll im November einsatzbereit sein. Bis Anfang 2017 sind drei weitere Linien vorgesehen, die dann auch die Boeing 737 betreuen sollen. Die Bauarbeiten am neuen, 20000 Quadratmeter umfassenden Werk hatten im August 2014 begonnen. Bislang wurden 140 Mitarbeiter für den Standort Puerto Rico ausgebildet. Im Lauf der nächsten soll die Zahl der Angestellten auf bis zu 400 Personen anwachsen.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

09.08.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Bessere Überwachung psychischer Erkrankungen Neue EASA-Regeln für Pilotengesundheit

30.07.2018 - Die europäische Luftfahrtbehörde EASA hat neue Regeln zur Überwachung von Piloten erlassen. Seit dem Germanwings-Unglück stehen mögliche, psychische Erkrankungen des fliegenden Personals im … weiter

Mit Kohlendioxid-Trockeneis Lufthansa Technik entwickelt neue Triebwerkswäsche

13.07.2018 - Mithilfe von CO2-Trockeneispellets will Lufthansa Technik künftig Triebwerke schneller und auch bei sehr kalten Außentemperaturen reinigen. … weiter

Lufthansa Technik und Oerlikon Zusammenarbeit beim 3D-Druck für die Instandhaltung

11.07.2018 - Oerlikon AM und Lufthansa Technik wollen gemeinsam Prozesse und Standards der additiven Fertigung für die Wartung, Reparatur und Überholung von Flugzeugen entwickeln. … weiter

Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf