12.02.2014
FLUG REVUE

WachstumsperspektivenWachstumsregion liefert steigende Umsätze Lufthansa Technik setzt weiter auf Asien

Die Wartungstochter des Lufthansa-Konzerns will den Umsatzanteil ihres Asien-Pazifik-Geschäfts von heute 15 Prozent in den nächsten drei Jahren auf 20 Prozent wachsen lassen.

Lufthansa Technik Allgemein

Lufthansa Technik hat ihre Heimatbasis in Hamburg. Der Konzern ist weltweit im MRO Markt aktiv (C) LHT Photo  

 

Der stark wachsende Luftverkehrsmarkt in Asien und die wachsende Flugzeugflotte böten auch Lufthansa Technik (LHT) zusätzliche Wachstumsperspektiven in Asien, teilte LHT-Chef August Wilhelm Henningsen in Singapur mit. LHT habe beispielsweise auf den Philippinen einen neuen A380-Wartungshangar eröffnet, in dem bereits an zwölf Kundenflugzeugen gearbeitet worden sei. LHT führt dort auch die Flügelmodifikationen der Rippen durch. Die Wartungsbranche stehe generell unter Kostendruck, da es weltweit zuviel Wartungskapazität gebe. Entscheidend seien ein breit aufgestellter Kundenstamm, eine gute Kundenbetreuung und das frühzeitige Abschließen von Verträgen mit neuen Kunden.

In China sei das Ameco-College auf eine Kapazität von 1000 Plätzen ausgebaut worden. Dort würden binnen zwei bis drei Jahren Wartungstechniker, auch für Fremdkunden, geschult. In Shenzen sei jüngst ein Überholungszentrum für Verbundwerkstoffkomponenten um 25000 Quadratmeter erweitert worden, in Singapur werde man ein bestehendes Logistikzentrum verdoppeln.

In Deutschland sei die Wartung für die A380 und 747-8 erfolgreich angelaufen, während man vor dem Abschluss der 787-Vorbereitungen stehe. Ab 2015 biete LHT auch die Komponentenversorgung für die A350 an. Lufthansa erhalte ihre ersten Flugzeuge dieses Musters ab 2016. Für Lufthansa rüste man derzeit außerdem die komplette Langstreckenflotte auf die neuen Sessel der Business Class und ein neues Bordunterhaltungssystem um. Der Großauftrag umfasse noch 80 Flugzeuge.



Weitere interessante Inhalte
Fliegendes NASA- und DLR-Obervatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Neueste Kabinenausstattung direkt vom Hersteller Airbus renoviert 14 Airbus A380 für SIA

20.11.2017 - Singapore Airlines (SIA) lässt die Kabinen ihrer jüngsten 14 Airbus A380 durch Airbus auf den allerneuesten Stand bringen. Die Umrüstarbeiten, nach Airbus-Plänen und mit Airbus-Teilen, erfolgen in … weiter

Bestseller Jumbo Jet Top 10: Auslieferungen Boeing 747-Modelle

20.11.2017 - Bis dato wurden 1539 von 1553 bestellten Boeing 747 ausgeliefert. Der US-Flugzeugbauer bot insgesamt 20 Unterversionen des Jumbo Jets an. Über die beliebtesten Varianten der Boeing 747 gibt unsere Top … weiter

Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA