03.07.2017
FLUG REVUE

Lufthansa TechnikShannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm.

787-10 Erstflug März 2017

Die Boeing 787-10 beim Erstflug (Foto: Boeing).  

 

Der Instandhaltungsdienstleister Lufthansa Technik Shannon bietet künftige technische Services für die Boeing 787 an, darunter Modifikationen, Kabinenumbauten, Reparaturen und Lackierungen der Kabine, Lackreparaturen der Außenhaut, spezielle Inspektionen sowie das gesamte Spektrum an Wartungsdienstleistungen. Die ersten Flugzeuge dieses Typs würden bereits im Verlauf des Jahres erwartet. Das teilte das Mutterunternehmen Lufthansa Technik am Freitag mit.

Für den Dreamliner investiert Lufthansa Technik Shannon nach eigenen Angaben mehrere Millionen Euro, unter anderem werden die vorhandenen Instandhaltungshangars für das Langstreckenflugzeug modifiziert. Die Mitarbeiter werden aktuell in Spezialisten-Trainings auf den neuen Flugzeugtyp geschult.

Lufthansa Technik Shannon hat seine Basis am Shannon Airport im Westen Irlands und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter. Bislang umfasst das Portfolio unter anderem MRO-Diensleistungen (Maintenance, Repair, Overhaul) für die A320-Familie von Airbus, die Boeing 737, 757, 767 und 777. Für die Boeing 787 bietet das Mutterunternehmen Lufthansa Technik innerhalb des weltweiten Netzwerks bereits umfassende Dienstleistungen an, beispielsweise Wartung, Komponentenservices und Kabinenausstattung. 



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

17.01.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Auftragsbestand wächst auf 5864 Jets Boeing beendet 2017 mit Lieferrekord

09.01.2018 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat im Gesamtjahr 2017 zum sechsten Mal in Folge die meisten Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. … weiter

Lufthansa Group Mehr als 8000 Mitarbeiter gesucht

08.01.2018 - Die Airlines des Lufthansa-Konzerns stellen 2018 vor allem Kabinenpersonal ein. … weiter

Triebwerke der A320neo und Boeing 737 MAX Lufthansa Technik bereitet sich auf LEAP vor

11.12.2017 - Lufthansa Technik bietet in Hamburg von 2018 an Instandhaltungsdienstleistungen für die Triebwerke LEAP-1A und LEAP-1B an. … weiter

Zwischenfälle Probleme mit 787-Triebwerken erreichen Air New Zealand

11.12.2017 - Passagiere von Air New Zealand müssen sich auf Flugstreichungen und Verspätungen einstellen, nachdem die Airline vier Boeing 787-9 für Wartungsarbeiten an den Rolls-Royce Trent 1000 Triebwerken … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?