23.08.2016
FLUG REVUE

Airbus A350 von China AirlinesLufthansa Technik übernimmt Komponentenversorgung

Lufthansa Technik und China Airlines haben einen langfristigen Vertrag über die Komponentenversorgung der A350-Flotte der taiwanischen Airline abgeschlossen.

Airbus A350-900 für China Airlines

Die erste A350-900 für China Airlines ist nach Angaben von Airbus kurz vor ihrem Erstflug. Foto und Copyright: Airbus  

 

Lufthansa Technik ist künftig verantwortlich für die Wartung und Überwachung der Zuverlässigkeit der Komponenten der Airbus A350 von China Airlines sowie der dazu gehörenden Logistik. Das teilte Lufthansa Technik am Montag mit.

Zudem leistet das Hamburger Instandhaltungsunternehmen mit Komponentenpools in Europa, Asien und Amerika weltweit Unterstützung bei technischen Problemen. Lufthansa Technik ist bereits seit 2010 für die Materialversorgung der A330- und A340-Langstreckenflotten von China Airlines verantwortlich.

China Airlines mit Sitz in Taiwan hat 14 A350-900 bestellt. Das erste Flugzeug sollte eigentlich im Juli ausgeliefert werden. Aufgrund von Verzögerungen in der Produktion wird nun mit einer Auslieferung im September gerechnet.



Weitere interessante Inhalte
Fliegendes NASA- und DLR-Observatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

Rolls-Royce-Triebwerk für Airbus A350 Trent XWB erreicht eine Million Flugstunden

14.11.2017 - Das Triebwerk der A350 XWB wies laut Rolls-Royce im Oktober eine Zuverlässigkeit von 99,94 Prozent auf. … weiter

Lufthansa Technik Ka-Breitbandinternet für Boeing 747-8

10.11.2017 - Lufthansa Technik stattet als weltweit erstes Unternehmen Boeing 747-8 mit der neuen Breitband-Internetlösung im Frequenzbereich des Ka-Bands aus. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA