20.11.2015
FLUG REVUE

Maintenance in UngarnLufthansa Technik übernimmt Flugzeugwartung von Wizz Air

Von Februar 2016 an führt Lufthansa Technik Budapest die Wartung der Wizz-Air-Flotte in Budapest und Debrecen durch.

Airbus A320 Wizz Air Start

Die ungarische Discount-Airline Wizz Air hat Lufthansa Technik Budapest mit der Wartung ihrer A320-Flotte beauftragt. Foto und Copyright: Wizz Air  

 

Lufthansa Technik Budapest übernimmt im kommenden Jahr die Wartung der acht in Budapest stationierten Airbus A320 der ungarischen Fluggesellschaft Wizz Air. Bis 2024 soll die in Ungarn betreute Flotte der Low-Cost-Airline auf 20 Maschinen des Typs A320 anwachsen.

Die Wartung wird an den Standorten Budapest und Debrecen durchgeführt. Am Flughafen Budapest wird Lufthansa Technik zudem die Verantwortung für das Management des Wizz-Air-Hangars tragen.

Wizz Air und Lufthansa Technik arbeiten seit mehr als zehn Jahren in mehreren Bereichen zusammen, unter anderem wurde kürzlich eine Vereinbarung über die Flugzeugwartung in Rumänien und der Slowakei unterzeichnet.



Weitere interessante Inhalte
Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Flexibilität bei Flugzeug-Transfers Lufthansa Group Airlines standardisieren A320-Flotte

25.01.2018 - Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings, Lufthansa und SWISS entwickeln eine Standard-Spezifikation für die Airbus A320-Flotte. Die Standardisierung gilt für Flugzeuge, die ab 2019 an die … weiter

Insolvenz Wizz Air wird als neuer Interessent für Alitalia gehandelt

22.01.2018 - Lufthansa hat in den Übernahmeverhandlungen mit Alitalia möglicherweise den komfortablen Status als Bieter mit den größten Erfolgschancen verloren. Medienberichten zufolge hat nun auch der ungarische … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.01.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende 2017 produzierte der europäische Flugzeugbauer 10926 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Mehr Ferienflüge Germania baut Standort Bremen aus

19.01.2018 - Die deutsche Airline stockt zum Winter 2018/19 die Anzahl ihrer Flugzeuge am Flughafen Bremen auf. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert