20.11.2015
FLUG REVUE

Maintenance in UngarnLufthansa Technik übernimmt Flugzeugwartung von Wizz Air

Von Februar 2016 an führt Lufthansa Technik Budapest die Wartung der Wizz-Air-Flotte in Budapest und Debrecen durch.

Airbus A320 Wizz Air Start

Die ungarische Discount-Airline Wizz Air hat Lufthansa Technik Budapest mit der Wartung ihrer A320-Flotte beauftragt. Foto und Copyright: Wizz Air  

 

Lufthansa Technik Budapest übernimmt im kommenden Jahr die Wartung der acht in Budapest stationierten Airbus A320 der ungarischen Fluggesellschaft Wizz Air. Bis 2024 soll die in Ungarn betreute Flotte der Low-Cost-Airline auf 20 Maschinen des Typs A320 anwachsen.

Die Wartung wird an den Standorten Budapest und Debrecen durchgeführt. Am Flughafen Budapest wird Lufthansa Technik zudem die Verantwortung für das Management des Wizz-Air-Hangars tragen.

Wizz Air und Lufthansa Technik arbeiten seit mehr als zehn Jahren in mehreren Bereichen zusammen, unter anderem wurde kürzlich eine Vereinbarung über die Flugzeugwartung in Rumänien und der Slowakei unterzeichnet.



Weitere interessante Inhalte
Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

Low Cost Monitor des DLR Neuer Rekord an Billigflügen

19.06.2018 - Nach der Insolvenz von airberlin stellt der Low Cost Monitor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen neuen Höchstwert an Flügen von Niedrigpreis-Airlines fest - und steigende … weiter

EU-Forschungsvorhaben Fraunhofer-Institut will CFK-Bugrad entwickeln

14.06.2018 - Flugzeugräder aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) könnten deutliche Gewichtseinsparungen bringen. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg