18.05.2017
FLUG REVUE

Lufthansa TechnikNeuer Standort in Dubai South eingeweiht

Der neue Standort von Lufthansa Technik Middle East (LTME) im Aviation District in Dubai South ist nun voll in Betrieb.

Lufthansa Technik Middle East: Einweihung Standort Dubai South

Seine Exzellenz Khalifa Al Zaffin, Seine Exzellenz Günter Rauer, Seine Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Ziad Al Hazmi (v. l.) bei der Einweihung des neuen LTME-Standorts Dubai South. Foto und Copyright: Lufthansa Technik  

 

Bereits im Februar hatte Lufthansa Technik Middle East (LTME) mit ersten Instandhaltungsdienstleistungen am neuen Standort in Dubai South begonnen. Am Dienstag fand nun die Einweihungsfeier in Anwesenheit Seiner Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, dem Präsidenten der zivilen Luftfahrtbehörde von Dubai und Vorsitzender der Emirates Group, Seiner Exzellenz Khalifa Al Zaffin, dem Vorstandsvorsitzenden der Dubai Aviation City Corporation und von Dubai South, und Seiner Exzellenz Günter Rauer, dem Deutschen Generalkonsul in Dubai, statt.

Zuvor wurde der Standort durch das Deutsche Luftfahrt-Bundesamt und unterschiedliche Kunden aus der Region abgenommen. Während der letzten Wochen seien bereits diverse Komponenten vor Ort repariert worden, beispielsweise Schubumkehrer, Inlet Cowls und Radarkuppeln, so Lufthansa Technik.

In Absprache mit Kunden werde das Leistungsangebot von LTME um weitere Komponenten ausgedehnt. Derzeit bietet LTME Dienstleistungen für Airframe Related Components (ARC), Aircraft-On-Ground (AOG), Fahrwerke und Triebwerke an, zudem gehören Triebwerkswäsche und ein lokaler Material-Support-Desk zum Portfolio. Der Material-Pool sei erweitert worden und umfasse nun auch Teile und Komponenten für die Boeing 787, 777 sowie Airbus A320 und A350. Ein weiterer Ausbau der angebotenen Leistungen werde geprüft. Der LTME-Standort am Dubai International Airport bleibt weiterhin in Betrieb.



Weitere interessante Inhalte
Lufthana Technik setzt Roboter ein Erstmals vollautomatisches Prüfen der Cockpit-Bedieneinheit möglich

18.01.2019 - Die Lufthansa Technik hat den weltweit ersten Roboter für vollautomatisierte Tests von Cockpit-Bedieneinheiten entwickelt. Das Verfahren befindet zur Zeit in der Integrationsphase. … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Lufthansa Technik Erste automatisierte Wärmetauscher-Dampfreinigungsanlage

25.09.2018 - Lufthansa Technik hat die weltweit erste automatisierte Dampfreinigungsanlage für Triebwerks-Wärmetauscher in Betrieb genommen. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit