18.05.2017
FLUG REVUE

Lufthansa TechnikNeuer Standort in Dubai South eingeweiht

Der neue Standort von Lufthansa Technik Middle East (LTME) im Aviation District in Dubai South ist nun voll in Betrieb.

Lufthansa Technik Middle East: Einweihung Standort Dubai South

Seine Exzellenz Khalifa Al Zaffin, Seine Exzellenz Günter Rauer, Seine Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Ziad Al Hazmi (v. l.) bei der Einweihung des neuen LTME-Standorts Dubai South. Foto und Copyright: Lufthansa Technik  

 

Bereits im Februar hatte Lufthansa Technik Middle East (LTME) mit ersten Instandhaltungsdienstleistungen am neuen Standort in Dubai South begonnen. Am Dienstag fand nun die Einweihungsfeier in Anwesenheit Seiner Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, dem Präsidenten der zivilen Luftfahrtbehörde von Dubai und Vorsitzender der Emirates Group, Seiner Exzellenz Khalifa Al Zaffin, dem Vorstandsvorsitzenden der Dubai Aviation City Corporation und von Dubai South, und Seiner Exzellenz Günter Rauer, dem Deutschen Generalkonsul in Dubai, statt.

Zuvor wurde der Standort durch das Deutsche Luftfahrt-Bundesamt und unterschiedliche Kunden aus der Region abgenommen. Während der letzten Wochen seien bereits diverse Komponenten vor Ort repariert worden, beispielsweise Schubumkehrer, Inlet Cowls und Radarkuppeln, so Lufthansa Technik.

In Absprache mit Kunden werde das Leistungsangebot von LTME um weitere Komponenten ausgedehnt. Derzeit bietet LTME Dienstleistungen für Airframe Related Components (ARC), Aircraft-On-Ground (AOG), Fahrwerke und Triebwerke an, zudem gehören Triebwerkswäsche und ein lokaler Material-Support-Desk zum Portfolio. Der Material-Pool sei erweitert worden und umfasse nun auch Teile und Komponenten für die Boeing 787, 777 sowie Airbus A320 und A350. Ein weiterer Ausbau der angebotenen Leistungen werde geprüft. Der LTME-Standort am Dubai International Airport bleibt weiterhin in Betrieb.



Weitere interessante Inhalte
Fliegendes NASA- und DLR-Observatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

Lufthansa Technik Ka-Breitbandinternet für Boeing 747-8

10.11.2017 - Lufthansa Technik stattet als weltweit erstes Unternehmen Boeing 747-8 mit der neuen Breitband-Internetlösung im Frequenzbereich des Ka-Bands aus. … weiter

Designvielfalt Lack und Folien für Flugzeuge

11.10.2017 - Ein kleines, aber höchst engagiertes Team sorgt bei Lufthansa Technik in Hamburg dafür, dass Flugzeuge nicht nur ordentlich beschriftet, sondern auch fantasievoll lackiert werden. … weiter

Lufthansa Technik Neue Räder- und Bremenswerkstatt in Frankfurt

02.10.2017 - Lufthansa Technik hat ihre moderne Anlage zur Instandsetzung von Rädern und Bremsen in Betrieb genommen. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA