16.12.2015
FLUG REVUE

Überholung der Boeing 737-800-FlotteNorwegian Gruppe setzt weiter auf Lufthansa Technik

Norwegian hat den Vertrag mit Lufthansa Technik über die Überholung ihrer Boeing 737-800 vorzeitig verlängert. Gleichzeitig wurde die Vereinbarung über die Instandhaltung von Rädern und Bremsen der Boeing 787 erweitert.

Boeing 737-800 Norwegian

Eine Boeing 737-800 der Norwegian Group. Foto und Copyright: Norwegian  

 

Lufthansa Technik ist weiterhin für die Überholung der Boeing 737-800-Flotte der Norwegian Group zuständig. Die Fluggesellschaft hat ihren 2012 geschlossenen und zunächst auf fünf Jahre befristeten Vertrag verlängert und erweitert, wie Lufthansa Technik mitteilt.

Über die aktuellen Flugzeuge hinaus umfasst der Vertrag auch die künftigen Flugzeuge der gesamten Norwegian Gruppe, zu der neben Norwegian Air Shuttle auch Norwegian Air International Ltd., Norwegian Air UK Ltd. und Norwegian Air Norway AS gehören. 

Auch sogenannte End-of-Lease-Checks sind nach Angaben von Lufthansa Technik erstmals vertraglich vereinbart worden. Diese am Ende einer Leasingperiode fälligen Checks werden zunächst an elf Flugzeugen durchgeführt.

Gleichzeitig hat Norwegian den Vertrag über die Instandhaltung von Rädern und Bremsen der Boeing 787 erweitert und das Volumen verdoppelt. Norwegian betreibt aktuell acht 787-800. 2016 wird die Fluggesellschaft die -900-Version des Dreamliners in Dienst stellen.



Weitere interessante Inhalte
Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter

Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Flight of Dreams in Nagoya Japaner bauen Dreamliner-Museum

23.08.2018 - Am 12. Oktober öffnet am japanischen Centrair-Flughafen in Nagoya ein neues Museum, dessen Star die erste Boeing 787 sein wird. Boeing hatte den historischen Prototyp ZA001 gestiftet. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen