15.02.2016
FLUG REVUE

A380-MaintenanceSingapore Airlines schließt Vertrag mit Airbus

Singapore Airlines lässt seine 19 Airbus A380 künftig im Rahmen eines "Flight Hour Services - Tailored Support Package" von Airbus überholen.

Airbus A380

Airbus übernimmt den Komponenten-Support sowie Line und Base Maintenance der A380-Flotte von Singapur Airlines. Foto und Copyright: Airbus/e'm company/H. Goussé  

 

Die Fluggesellschaft Singapore Airlines hat mit Airbus einen Vertrag über Komponenten-Support, Line und Base Maintenance sowie Dienstleistungen im technischen Flottenmanagement für ihre 19 A380 abgeschlossen. Das teilte Airbus am Montag mit.

Der Vertrag, ein so genanntes "Flight Hour Services - Tailored Support Package" (FHSTSP) - hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Die Dienstleistungen werden in Singapur erbracht.

Nach Angaben von Airbus ersetzt der neue Vertrag eine bereits bestehende Vereinbarung über den Komponenten-Support, der im Juli 2007 unterzeichnet wurde. Bislang sind auch die A330 von Singapur Airlines in dem Maintenance-Vertrag inbegriffen.

www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Leeres Flugzeug wurde geschleppt Hi Fly-A380 kollidiert mit Passagierbrücke

10.09.2018 - Der Airbus A380 von Hi Fly ist am Freitagabend am Pariser Flughafen Charles de Gaulle beim Einparken am Gate mit einer Passagierbrücke zusammengestoßen und beschädigt worden. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Flughafen Tel Aviv wäre bereit Hi Fly: A380 nach Israel?

04.09.2018 - Die portugiesische Leasingfirma Hi Fly scheint mit dem Flughafen Ben Gurion in Israel ein mögliches nächstes Charter-Ziel für ihren Airbus A380 ins Auge zu fassen. … weiter

Erster japanischer Betreiber Erste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

30.08.2018 - In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N