21.08.2018
FLUG REVUE

EurowingsSR Technics übernimmt Triebwerksinstandhaltung

Die Lufthansa-Niedrigpreistochter Eurowings lässt einen Teil ihrer CFM56-5B-Antriebe künftig von dem Schweizer Instandhaltungsdienstleister betreuen.

Airbus A320 Eurowings

Ein Teil der CFM56-Antriebe der Eurowings-A320-Flotte wird von SR Technics in Zürich gewartet. (Foto: Lufthansa)  

 

Der zweijährige Vertrag mit Eurowings wurde bereits Ende Juni unterzeichnet, wie SR Technics Mitte August mitteilte. Er umfasst Wartung, Reparatur und Überholung von mehr als 30 CFM56-5B-Triebwerken (A320-Familie) der deutschen Niedrigpreis-Airline sowie das komplette Teile- und Materialmanagement. 

Die Arbeiten werden überwiegend am Standort Zürich von SR Technics erledigt, die Reparatur von Triebwerksschaufeln findet allerdings in Cork, Irland, statt. Die Zusammenarbeit mit Eurowings begann laut SR Technics bereits Anfang 2018 mit einzelnen Shop Visits.

SR Technics war zuvor für die Instandhaltung von CFM56 und PW4000-Triebwerken (A330) von airberlin zuständig.



Weitere interessante Inhalte
Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Verkehrsminister trifft sich mit Branchenvertretern Lotsengewerkschaften wollen am Luftfahrtgipfel teilnehmen

30.08.2018 - Die Gewerkschaft der Flugsicherung und die Trade Union Eurocontrol Maastricht wollen an einem Treffen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mit Branchenvertretern teilnehmen, das der Hamburger … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

09.08.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Instandhaltung von Triebwerken CFM International öffnet sich dem Wettbewerb

01.08.2018 - Der Airline-Dachverband IATA und der amerikanisch-französische Triebwerkshersteller CFM International haben eine Vereinbarung zur wettbewerbsorientierten Instandhaltung von CFM56- und LEAP-Triebwerken … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen