31.03.2016
FLUG REVUE

Airbus A350-900Ultraschall-Inspektion für Teile aus Verbundwerkstoff

Mit einem Test-Werkzeug von Airbus kann die Flugzeugzelle der A350-900 auf Schäden untersucht werden.

Line Tool für A350 XWB

Mit einem Ultraschall-System können Schäden in den Verbundwerkstoff-Sektionen der A350 XWB erkannt werden. Foto und Copyright: Airbus  

 

Mit dem Ultraschall-System namens "Line Tool" gibt Airbus den Kunden der A350-900 ein Inspektionswerkzeug an die Hand, um die Flugzeugzelle aus Verbundwerkstoffe auf Schäden zu prüfen. Zu solchen Beschädigungen kann es an Flughäfen kommen, wenn beispielsweise Catering-Lastwagen, Gepäck-Verlader oder andere Fahrzeuge an das Flugzeug stoßen.

Das handliche "Line Tool" liefert automatische Diagnosen und ist damit auch für Airline-Personal geeignet, das keine Expertise im Bereich Verbundwerkstoffe hat. Das System wendet das Prinzip der nicht-destruktiven Prüfung an. So können Schäden entdeckt werden, ohne den untersuchten Rumpf- oder Flügelbereich in Mitleidenschaft zu ziehen.

Die A350 XWB besteht aus mehr als 50 Prozent kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff. Vor allem Rumpf, Flügel und Leitwerk sind aus dem leichten Material gefertigt.

Nach Angaben von Airbus haben bisher Cathay Pacific, China Airlines, Finnair, Qatar Airwasy, Singapore Airlines, TAM und Vietnam Airlines insgesamt 70 Exemplate des "Line Tool" bestellt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Airbus-Zweistrahler Siebte Lufthansa-A350 landet in München

30.01.2018 - Das Flugzeug mit der Kennung D-AIXG startet am 1. Februar zu seinem ersten Linienflug. … weiter

Neue Verkehrsflugzeuge werden teurer Airbus und Boeing erhöhen die Listenpreise

22.01.2018 - Wenige Tage nach Airbus hat auch Boeing neue Listenpreise für die hauseigenen Verkehrsflugzeuge veröffentlicht. Listenpreise geben nur einen groben Anhaltspunkt über die tatsächlich vereinbarten … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.01.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende 2017 produzierte der europäische Flugzeugbauer 10926 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

17.01.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert