21.10.2016
FLUG REVUE

Nutzung von Daten aus Flugbetrieb und InstandhaltungVorausschauende Wartung bei Lufthansa Technik

Störungen vermeiden, bevor sie auftreten: Lufthansa Technik führt in der Wartung die neue Plattform "Condition Analytics" ein.

Condition Analytics bei Lufthansa Technik

Die Plattform "Condition Analytics" ermöglicht vorausschauende Wartung. Foto und Copyright: Lufthansa Technik  

 

"Condition Analytics" verbindet nach Angaben von Lufthansa Technik Zustandsmonitoring mit vorausschauender Wartung. So könnten Fluggesellschaften vorhersagen, wann Komponenten ersetzt und welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um Störungen zu vermeiden, bevor sie auftreten. Die Plattform soll Kunden ab dem ersten Quartal 2017 zur Verfügung stehen.

Dazu analysieren Ingenieure und Datenspezialisten die Daten aus Flugbetrieb und Instandhaltung. Auf dieser Grundlage werden analytische Anwendungsfälle entwickelt. Sobald das analytische Modell erstellt wurde, überprüft das System die Daten der Fluggesellschaft auf relevante Ereignisse und liefert die Ergebnisse zurück.

Im realen Flugbetrieb habe der Einsatz von "Condition Analytics" bereits zu positiven Ergebnissen geführt. Es sei beispielsweise möglich, die Lebensdauer von Zündkerzen genau vorherzusagen.

Die unabhängige Plattform "Condition Analytics" ist ein herstellerübergreifendes System und nicht an einen Wartungsvertrag mit Lufthansa Technik gebunden. Die hochsensiblen Daten seien durch die sehr strengen deutschen Datenschutzgesetze abgesichert, so Lufthansa Technik.




Weitere interessante Inhalte
Mit Kohlendioxid-Trockeneis Lufthansa Technik entwickelt neue Triebwerkswäsche

13.07.2018 - Mithilfe von CO2-Trockeneispellets will Lufthansa Technik künftig Triebwerke schneller und auch bei sehr kalten Außentemperaturen reinigen. … weiter

Lufthansa Technik und Oerlikon Zusammenarbeit beim 3D-Druck für die Instandhaltung

11.07.2018 - Oerlikon AM und Lufthansa Technik wollen gemeinsam Prozesse und Standards der additiven Fertigung für die Wartung, Reparatur und Überholung von Flugzeugen entwickeln. … weiter

Initiative der EU-Kommission Hamburg wird Modellregion für Drohnen

08.06.2018 - Die Hansestadt ist eine der ersten Städte der Urban Air Mobility (UAM) Initiative der Europäischen Kommission. Im Fokus stehen zivile Nutzungsmöglichkeiten von unbemannten Drohnen. … weiter

Stromausfall legt Flughafen lahm Hamburg: Flugbetrieb normalisiert sich

04.06.2018 - Nach dem Stromausfall am Flughafen Hamburg vom Sonntag normalisiert sich am Montag der Flugbetrieb wieder. Der Airport hatte am Sonntag schließen müssen, weil die Stromversorgung durch einen … weiter

Designvielfalt Lack und Folien für Flugzeuge

18.04.2018 - Ein kleines, aber höchst engagiertes Team sorgt bei Lufthansa Technik in Hamburg dafür, dass Flugzeuge nicht nur ordentlich beschriftet, sondern auch fantasievoll lackiert werden. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf