06.12.2016
FLUG REVUE

Joint Venture von Lufthansa Technik und GEXEOS baut Standort in Polen auf

Im polnischen Środa Śląska entsteht für 250 Millionen Euro ein Servicecenter für Wartung und Überholung von Großtriebwerken von GE Aviation.

ge aviation-genx-2b-boeing-747-8-lufthansa

Solche GEnx-2B-Triebwerke werden künftig bei XEOS in Polen betreut. Foto und Copyright: GE Aviation  

 

XEOS, das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik und GE zur Wartung, Reparatur und Überholung von GE-Triebwerken, wird in Polen ein Triebwerkszentrum aufbauen. Das teilten die beiden Mutterunternehmen am Montag mit.

Bereits bei der Paris Air Show 2015 wurde eine Absichtserklärung zum Aufbau eines solchen Wartungsstandortes unterzeichnet. Nachdem mehrere Standorte in verschiedenen Ländern untersucht wurden, haben sich GE und Lufthansa Technik nun für die Legnica Special Economic Zone im polnischen Środa Śląska entschieden.

Im März 2017 soll mit dem Bau begonnen werden. Das Servicecenter soll im September 2018 in Betrieb gehen. Die Investition beläuft sich nach Angaben von Lufthansa Technik auf rund 250 Millionen Euro, etwa 500 Arbeitsplätze sollen bei XEOS entstehen.

In Środa Śląska sollen vor allem Triebwerke vom Typ GEnx-2B (Boeing 747-8) sowie des neuen GE9X (Boeing 777X) betreut werden. Aktuell sind rund 500 GEnx-2B bei 18 Betreibern weltweit im Dienst. Das GE9X befindet sich derzeit noch in der Entwicklung und soll 2021 in Dienst gehen.



Weitere interessante Inhalte
Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Lufthansa Technik Erste automatisierte Wärmetauscher-Dampfreinigungsanlage

25.09.2018 - Lufthansa Technik hat die weltweit erste automatisierte Dampfreinigungsanlage für Triebwerks-Wärmetauscher in Betrieb genommen. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter

Mit Kohlendioxid-Trockeneis Lufthansa Technik entwickelt neue Triebwerkswäsche

13.07.2018 - Mithilfe von CO2-Trockeneispellets will Lufthansa Technik künftig Triebwerke schneller und auch bei sehr kalten Außentemperaturen reinigen. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner