28.07.2010
FLUG REVUE

MTU betreut GE90-115BMTU Maintenance betreut GE90-115B

Das schubstärkste Triebwerk der Welt erweitert das Instandsetzungsportfolio des deutschen Unternehmens.

GE90-115B

 

 

In Hannover kann die MTU Maintenance nun auch die Instandsetzung der Antriebe GE90-110B und GE90-115B von GE Aviation anbieten, die exklusiv an der Boeing 777-200LR und 777-300ER zum Einsatz kommen. Der vor kurzem modifizierte Prüfstand erlaubt jetzt auch Testläufe des mit einem Schub von 512 Kilonewton zugelassenen stärksten Triebwerks der Welt. Das Druckverhältnis des GE90-115B beträgt 42:1. Mit der höchten erreichten Leistung von 568 Kilonewton steht das Aggregat sogar im Guinness-Buch der Weltrekorde. Derzeit befinden sich rund 300 Boeing 777-200LR und -300ER in Dienst, weitere 300 sind bestellt.




FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All