30.09.2014
FLUG REVUE

HexcelNeues Kohlenstofffaser-Werk in Frankreich

Hexcel wird im Zuge der Kapazitätserweiterung ihrer Kohlenstofffaserproduktion neue Precursor- und Kohlenstofffaserlinien in Roussillon errichten. Die Investition beläuft sich auf knapp 200 Millionen Euro.

Hexcel Logo Kohlefaser 2014

Hexcel baut seine Kapazitäten für die Kohlenstoffaser-Produktion weltweit aus (Foto: Hexcel).  

 

Laut Hexcel ensteht die neue Anlage im Rahmen der laufenden weltweiten Investitionsstrategie, um durch die Schaffung einer diversifizierten und globalen Lieferkette die steigende Nachfrage der Kunden aus Luft- und Raumfahrt nach C-Faser-Verbundwerkstoffen noch besser zu unterstützen.

In den letzten Jahren hat Hexcel seine Precursor- und Kohlenstofffaser-Kapazitäten durch gezielte Expansionen existierender Anlagen erhöht. Die neue Anlage in Frankreich ist der nächste Schritt in der Unterstützung europäischer Kunden.

Fabrice Bregier, Präsident und CEO von Airbus, begrüßte die Ankündigung mit den Worten: “Wir können der Entscheidung von Hexcel für den Bau eines Precursor- und Kohlenstofffaserwerkes in Frankreich nur Beifall spenden. Das Unternehmen demonstriert damit ein starkes, fortwährendes Engagement, der wachsenden Nachfrage nach C-Faser-Verbundwerkstoffen in der Luft- und Raumfahrtindustrie gerecht zu werden. Diese Entscheidung unterstützt die Anforderungen von Airbus für A350 XWB Verbundwerkstoff-Primärstrukturen und unterstreicht die starke Partnerschaft zwischen Airbus und Hexcel”.

Der neue Betrieb in Frankreich entsteht auf einem ca. 15 ha großen Gelände auf der Osiris Chemieplattform in Roussillon, in der Nähe des bestehenden Hexcel-Werkes bei Lyon. Der neue Betrieb wird Kohlenstoffasern an Hexcel-Kunden liefern, darunter Airbus für den A350 XWB und Safran für das CFM LEAP-Triebwerk.

Der Spatenstich für den neuen Betrieb wird Mitte 2015 erfolgen. Nach vollständiger Inbetriebnahme Anfang 2018 werden dort voraussichtlich 120 Mitarbeiter beschäftigt sein.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Bremer Regionaljet für unbefestigte Pisten Seltene VFW 614 kommt in Hamburger Airbus-Sammlung

22.11.2017 - Eine von nur 19 gebauten VFW 614 wird künftig Bestandteil der Airbus-Sammlung historischer Flugzeuge in Hamburg-Finkenwerder. Der in Bremen gebaute Zweistrahler parkte bisher versteckt auf dem … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Europas längster Zweistrahler Airbus A350-1000 erhält Musterzulassung

21.11.2017 - Nach 1600 Flugstunden hat die längste Version des Airbus A350, die A350-1000 am Dienstag ihre Musterzulassung durch EASA und FAA erhalten. Noch vor Jahresende erwartet Qatar Airways die Übergabe des … weiter

Getriebefan-Triebwerke von Pratt & Whitney Hawaiian Airlines erhält A321neo

20.11.2017 - Airbus hat die erste A321neo mit Getriebefan-Triebwerken von Pratt & Whitney für einen US-Kunden ausgeliefert. Sie wurde zu Hawaiian Airlines nach Honolulu überführt. Der erste Linienflug mit der … weiter

Neueste Kabinenausstattung direkt vom Hersteller Airbus renoviert 14 Airbus A380 für SIA

20.11.2017 - Singapore Airlines (SIA) lässt die Kabinen ihrer jüngsten 14 Airbus A380 durch Airbus auf den allerneuesten Stand bringen. Die Umrüstarbeiten, nach Airbus-Plänen und mit Airbus-Teilen, erfolgen in … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA