17.07.2017
FLUG REVUE

Schwerpunkt metallischer FlugzeugbauPremium Aerotec eröffnet neuen Standort in Hamburg

Der Luftfahrtzulieferer Premium Aerotec baut in Hamburg ein Entwicklungszentrum für den Druckrumpf auf.

Premium Aerotec eröffnet Standort Hamburg

Klaus Kalmer, Engineering-Leiter Premium AEROTEC, Senator Frank Horch und Dr. Thomas Ehm, Vorsitzender der Geschäftsführung von Premium AEROTEC (v. l.) bei der Eröffnung des neuen Standorts Hamburg.
Foto und Copyright: Premium Aerotec  

 

Premium Aerotec hat am Freitag seinen neuen Standort in Hamburg eröffnet. Rund 150 Mitarbeiter sind in der Entwicklung und Produktion beschäftigt, der Schwerpunkt liegt im metallischen Flugzeugbau.

Der Luftfahrtzulieferer will den neuen Standort zum Entwicklungszentrum für den Druckrumpf aufbauen. In Hamburg liege der Fokus auf metallischen Verfahren und Werkstoffen, beispielsweise auf der additiven Fertigung. Zudem unterstütze das Unternehmen mit eigenen Teams die Montage von Großbauteilen vor Ort bei Airbus. Andere Rumpfkomponenten wie das von Premium Aerotec hergestellte Heck, die Fußbodenstruktur und Bauteile im Übergang vom Rumpf zum Flügel enwickelt das Unternehmen nach eigenen Angaben in Augsburg weiter. 

Für das Hamburger Entwicklungsteam sei ein eigenes Gebäude auf der Rüsch-Halbinsel in Finkenwerder umgebaut worden, dort stünden mehr als 90 Arbeitsplätze zur Verfügung. Rund 20 Arbeitsplätze sind im benachbarten Zentrum für angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) verfügbar. Insgesamt hat Premium Aerotec nach eigenen Angaben rund eine Million Euro in den neuen Standort investiert. Die Airbus-Tochter hat Fertigungsstätten in Augsburg, Bremen, Nordenham, Varel und im rumänischen Braşov.



Weitere interessante Inhalte
Einflottung ab 2020 Germania bereitet sich auf A320neo vor

24.05.2018 - Germania hat 25 Airbus A320neo bestellt, die ab Januar 2020 übernommen werden sollen. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen bei der deutschen Airline. … weiter

Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Leasingfirma übernimmt gebrauchte SIA-Riesen HiFly bereitet A380-Einsatz vor

17.05.2018 - Die Leasingfirma HiFly aus Portugal bereitet den Betriebsbeginn ihres ersten Airbus A380 vor, den sie von Singapore Airlines gebraucht übernommen hat. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt