19.07.2013
FLUG REVUE

Singapore Airlines enthüllt neues KabinenlayoutSingapore Airlines enthüllt neue Kabinenausstattung

Singapore Airlines wird ab September auf den Flügen zwischen Singapur und London acht Boeing 777-300ER mit neuen Kabinenausstattungen einsetzen. Die Fluggesellschaft hat dafür 150 Millionen US$ investiert.

Zwei Jahre Entwicklungsarbeit stecken in dem neuen Produkt, das jetzt in Singapur vorgstellt wurde. Die First Class wurde gemeinsam mit der BMW Group DesignworksUSA gestaltet. Die Sessel haben Schalenform und abgerundete Seitenpaneele. Die Sitze lassen sich für die Nacht mittels zusätzlicher Auflagen in bequeme Betten verwandeln. Der Entwurf für die neue Business Class hingegen stammt von dem Londoner Studio JPA Design und bietet ebenfalls vollste Bequemlichkeit. Das Niveau der Ausstattung liegt nur wenig unter dem der First Class. Die Economy wird ebenfalls mit neuen Sitzen ausgestattet, die vor allem mehr Beinfreiheit und ergonomisch gestaltete Kopfstützen aufweisen.

In allen drei Klassen finden die Passagiere ein Inflight Entertainment System auf der Basis der Hardware-Plattform Panasonic eX3, das sich jeweils durch unterschiedlich große Bildschirme und differenzierten Bedienungskomfort unterscheidet. Die Fluggäste haben die Wahl zwischen mehr als 1000 Unterhaltungsangeboten.

Für die Gestaltung und die Ausrüstung der ersten acht Boeing 777-300ER mit den neuen Kabinenausrüstungen hat Singapore Airlines 150 Millionen US-Dollar investiert.

Die Airline gab zudem bekannt, dass sie die gleiche Ausstattung auch in den künftigen A350 XWB ihrer Langstreckenflotte einführen wird.



Weitere interessante Inhalte
Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

01.12.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Malaysia Airlines Erster Airbus A350-900 mit First Class

01.12.2017 - Malaysia Airlines hat ihre erste A350 übernommen. Die Fluggesellschaft ist die bisher einzige, die den Flugzeugtyp mit einer ersten Klasse ausgestattet hat. … weiter

Triple Seven wurde zu klein Emirates: Dreimal täglich A380 nach Frankfurt

27.11.2017 - Ab Jahresanfang 2018 stellt Emirates auch ihren dritten täglichen Flug aus Frankfurt nach Dubai auf die Bedienung mit dem Airbus A380 um. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen