19.12.2012
FLUG REVUE

Spirit AeroSystems baut 100. Boeing 787 BugsektionSpirit AeroSystems hat 100. Dreamliner-Bugsektion gebaut

Spirit AeroSystems hat in Wichita, Kansas, die 100. Boeing-787-Bugsektion fertiggestellt. Die Rumpfsektion soll Anfang des nächsten Jahres nach Charleston, South Carolina, geliefert werden.

Spirit Aerosystems Wichita 100 Boeing 787 Bugsektion

Am 18. Dezember hat Spirit AeroSystems in Wichita die 100. Bugsektion der Boeing 787 fertiggestellt. Foto und Copyright: © Spirit AeroSystems  

 

Terry George, Vorstandsmitglied bei Spirit AeroSystems für das Boeing-78-Programm, sagte bei der Fertigstellung der 100. Bugsektion für das Dreamliner-Programm im Werk in Wichita: "Ich möchte allen Angestellten und Mitarbeitern von Spirit AeroSystems gratulieren, die das 787-Programm unterstützen. Viele von ihnen sind seit 2003 bei dem Programm dabei. Während dieser Zeit haben wir viele Herausforderungen gesehen, aber wir haben und wir werden das Flugzeug weiter entwickeln, unser Produktionsystem weiter verbessern und die Fertigungsrate weiter erhöhen. Die Boeing 787 bringt den Fluggesellschaften und der fliegenden Öffentlichkeit einen bedeutenden Mehrwert, und wir sind sehr stolz darauf, ein großer Teil dieses Programms zu sein."

Spirit AeroSystems ist bei der Boeing 787 der Zulieferer für die Bugsektion, die Triebwerksaufhängungen und die Tragflächenvorderkanten. Die Bauteile bestehen aus Faserverbundwerkstoffen und werden in einem Autoklaven mit einer Grundfläche von 21,30 m x 9,20 m gebacken. Von Wichita aus werden die Sektionen per Boeing 747 Dreamlifter nach Everett und Charleston zu den Endmontagelinien geflogen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF