03.04.2017
FLUG REVUE

Lufthansa Technikairberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine.

airberlin A320

Airbus A320 von airberlin. Foto und Copyright: airberlin  

 

Insgesamt 33 Airbus A319 und A320 von airberlin auf die Standards von Eurowings umgerüstet. Durchgeführt werden die Modifikationen bis Ende April von Eurowings-Technikern in Düsseldorf. Ingenieure von Lufthansa Technik verantworten dabei Design, Zulassung und Abnahme der Umbaumaßnahmen in den Kabinen. Das teilte Lufthansa Technik am Freitag mit.

Neben der Neufolierung der Kabinenmonumente im Eurowings-Design werden unter anderem der Sitzabstand vergrößert, die Service-Elemente über den Passagieren modifiziert, neue Sitzgurte eingebaut und die Hardware der Bordunterhaltung angepasst.

"Die Modifikation von 33 Flugzeugen in so kurzer Zeit erfordert eine intensive Zusammenarbeit und große Erfahrung", sagt Ole Dünhaupt, Design Verification Ingenieur der Lufthansa Technik im Bereich Kabinen-Modifikation. Das verantwortliche Team von Auftraggeber Air Berlin, den Technikern von Eurowings und dem Lufthansa-Technik-Engineering habe dafür alle Schritte von der Erstellung der Design-Unterlagen über die Planung und Steuerung der Liegezeiten bis hin zu Zulassung und Abnahme für den Flugbetrieb koordiniert und umgesetzt. "Da hat jedes Rad in das andere gegriffen."



Weitere interessante Inhalte
Mit Kohlendioxid-Trockeneis Lufthansa Technik entwickelt neue Triebwerkswäsche

13.07.2018 - Mithilfe von CO2-Trockeneispellets will Lufthansa Technik künftig Triebwerke schneller und auch bei sehr kalten Außentemperaturen reinigen. … weiter

Lufthansa Technik und Oerlikon Zusammenarbeit beim 3D-Druck für die Instandhaltung

11.07.2018 - Oerlikon AM und Lufthansa Technik wollen gemeinsam Prozesse und Standards der additiven Fertigung für die Wartung, Reparatur und Überholung von Flugzeugen entwickeln. … weiter

Hingucker über den Wolken Die auffälligsten Sonderlackierungen der Fluggesellschaften

06.07.2018 - Je bunter desto besser, das könnte das Motto einiger Airlines angesichts ihrer ausgefallenen Flugzeuglackierungen sein. Neben Süßigkeiten und Minions reihen sich auch Kung-Fu-Panda und die Schlümpfe … weiter

Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

Neuer Chef rückt vom Drehkreuzkonzept ab Strategiewechsel bei Etihad

04.07.2018 - Etihad Airways hat organisatorische Veränderungen, personelle Neubesetzungen und einen Strategiewechsel angekündigt. Wachstum als Selbstzweck soll es nicht mehr geben. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg