08.04.2016
FLUG REVUE

Internetverbindung mit hoher BandbreiteAirbus entscheidet sich für Rockwell Collins

Das US-amerikanische Unternehmen wird von Airbus zum Leit-Lieferant für Konnektivität mit hoher Bandbreite für die A320-Familie, die A330 und A380 ernannt.

Airbus A380

Unter anderem die A380 wird künftig ab Werk oder nachrüstbar mit einer Konnektivitätslösung von Rockwell Collins ausgestattet. Foto und Copyright: Airbus/e'm company/H. Goussé  

 

Airbus und Rockwell Collins haben eine Vereinbarung über die Ausstattung von A320, A330 und A380 mit Konnektivitätslösungen abgeschlossen. Das teilte Rockwell Collins am Donnerstag mit. Demnach erhalten Airlines die Systeme auf Wunsch standardmäßig ab Werk oder auch als Nachrüstsatz.

"In unseren täglichen Gesprächen mit Airline-Kunden wird der Bedarf an Konnektivität mit hoher Bandbreite deutlich", sagt Greg Irman, Vice President und General Manager für Flugkontroll- und Informationssysteme bei Rockwell Collins.

Die Konnektivitätslösung von Rockwell Collins bringt Breitband-Internet über Satelliten an Bord von Flugzeugen. Weitere Details zur Technologie nannte das Unternehmen bisher nicht.

Im Rahmen der Aircraft Interiors Expo in Hamburg hat Airbus auch Thales zum "Lead Supplier" ernannt. Der französische Konzern rüstet künftig A320, A33 und A380 mit Bordunterhaltungssystemen aus.



Weitere interessante Inhalte
Getriebfan von Pratt & Whitney Überarbeitete Dichtung für A320neo-Triebwerk

21.02.2018 - Der US-Triebwerkshersteller Pratt & Whitney präsentiert eine Lösung für das jüngste Problem mit dem PW1100G-JM. … weiter

Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Airbus-Standardrumpffamilie Enders: A321 ist derzeit gross genug

15.02.2018 - Bei der Konzern-Pressekonferenz äußerte sich Airbus-Konzernchef Tom Enders am Donnerstag auch über das mögliche Größenwachstum der Standardrumpffamilie. … weiter

Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert