07.12.2015
FLUG REVUE

Bessere Triebwerksaufhängungen für A350 und A380Airbus: Schweißroboter stellen Pylone her

Im Airbus-Werk Saint-Eloi, das sämtliche Triebwerksaufhängungen für Airbus-Flugzeuge herstellt, kommen jetzt neuartige Schweißroboter zum Einsatz, die auch mit unterschiedlichen Materialstärken besonders gut zurechtkommen.

Airbus Schweissroboter Werk Toulouse Pylon

Ein neuartiger 4D-Schweißroboter fertigt bei Airbus die komplexen Unterseiten der Triebwerksaufhängungen, bei denen stark unterschiedliche Materialstärken verbunden werden müssen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Schweißroboter in dem in der Stadt Toulouse gelegen Airbus-Pylonwerk könnten jetzt nach dem Verfahren "4D Adaptive TIG Welding" ("adaptives 4D-Wolfram-Inertgasschweißen") arbeiten, teilte Airbus mit. Dabei müssen sehr komplexe Schweißarbeiten ausgeführt werden, um Bauteile mit unterschiedlichen Materialstärken entstehen zu lassen. Bisher sei dies nur manuell mit besonders erfahrenen Schweißern möglich gewesen. Nun werde branchenweit erstmals ein Schweißroboter dazu eingesetzt, meldete der Flugzeughersteller.

Das Verfahren wurde in Zusammenarbeit von Airbus und dem “lnstitut de Soudure” entwickelt. Dabei musste ein mathematisches Modell für eine Programmsteuerung entwickelt werden, die abhängig von der Materialstärke die Intensität und das Tempo der Schweißarbeiten regelt. Der Roboter vermisst sein Werkstück ständig per Laserkamera.

Das neue Verfahren ist nicht nur wesentlich billiger pro Flugzeug, sondern die Arbeit geht auch schneller voran und erreicht eine gleichbleibend höhere Qualität. Airbus will die Struktur der Unterseite der Triebwerkspylone für die Programme A380, A350 und A330neo künftig mit Hilfe des neuen Roboter-Schweißverfahrens herstellen.



Weitere interessante Inhalte
Spezialtransporter für A350-Flügelpaare Beluga XL startet zum 50. Testflug

23.10.2018 - In Toulouse ist am Dienstag der neue Spezialtransporter Beluga XL zu seinem 50. Testflug gestartet. Damit dürfte der überbreite und überdicke Spezialtransporter dem Abschluss seiner Erprobung und … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.10.2018 - Die erste A380 für ANA ist nach Hamburg gereist, um dort Innenausstattung und Lackierung zu erhalten. … weiter

CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt