06.09.2013
FLUG REVUE

Tag der Luft- und Raumfahrt beim DLRTag der Luft- und Raumfahrt: Noch 16 Tage

Am 22. September findet am Flughafen Köln Bonn der Tag der Luft- und Raumfahrt 2013 statt. Das DLR organisiert den Tag. Eines der größten Exponate wird die Boeing 777F des Paketfracht-Unternehmens FedEx sein.

Mit einer Höhe von 18,6 Metern, einer Länge von 63,70 Metern und einer Spannweite von 64,8 Metern wird die Boeing 777 Freighter beim Tag der Luft- und Raumfahrt am 22. September auf dem DLR-Gelände am Flughafen Köln Bonn sicher nicht zu übersehen sein. Die 777F ist die Frachterversion des in über 1.000 Exemplaren gebauten erfolgreichen Boeing-Zweistrahlers Boeing 777. Die auch als Triple Seven Freighter bekannte Maschine wird in Köln vom amerikanischen Expressfrachtunternehmen FedEx ausgestellt. Die Firma unterhält am Flughafen Köln Bonn ein kleines Frachtdrehkreuz, das vornehmlich in den Abend- und Nachstunden bedient wird.

FedEx Express betreibt eine Flotte von derzeit 647 Flugzeugen, darunter 23 Boeing 777F. Dieses Muster wird seit 2009 bei der Firma eingesetzt. Insgesamt hat FedEx Express 30 Boeing 777F bestellt und 15 Optionen für das Flugzeug unterzeichnet. Die maximale Startmasse der Boeing 777F beträgt 347.452 Kilogramm, auf internationalen Flügen transportiert FedEx typischerweise 80 Tonnen Fracht pro Flug mit diesem Muster. Auf Kurzstrecken kann der Frachter bis zu 97,5 Tonnen Fracht zuladen.

Zum Tag der Luft- und Raumfahrt beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln werden am 22. September mindestens 16 Flugzeuge vom DLR und seinen Partnern  ausgestellt, von der Cessna 208B Grand Caravan bis zur Boeing 777F. Der Tag der Luft- und Raumfahrt beginnt um 10.00 Uhr und geht bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Neue Generation des größten Großraum-Twins Boeing baut erste fliegende 777X

10.07.2018 - Im Boeing-Endmontagewerk Everett, nördlich von Seattle, hat die Endmontage der ersten beiden fliegenden Boeing 777X begonnen. Die Zweistrahler mit neuesten Triebwerken und neuen CFK-Flügeln entstehen … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Boeing-Prototyp flog für Cathay Pacific Erste Boeing 777 kommt ins Museum

12.06.2018 - Die erstgebaute Boeing "Triple Seven" WA001 kommt nach 24 Jahren ins Museum. Das 1994 gebaute Flugzeug gehörte seit dem Jahr 2000 zur Passagierflotte von Cathay Pacific, die es nun dem Museum of … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf