11.04.2017
FLUG REVUE

Additiv gefertigte Titan-BauteileBoeing 787 erhält gedruckte Strukturkomponenten

Boeing will im Dreamliner künftig 3D-gedruckte Strukturbauteile aus Titan einsetzen. Hergestellt werden sie von norwegischen Unternehmen Norsk Titanium.

Gedruckte Strukturbauteile für die Boeing 787

Norsk Titanium stellt additiv gefertigte Titankomponenten für den Dreamliner her. Foto und Copyright: Norsk Titanium  

 

Boeing hat bei Norsk Titanium additiv gefertigte Strukturkomponenten aus Titan bestellt. Das teilte der Zulieferer aus Norwegen am Montag mit. Bislang kommen in Verkehrs- und Militärflugzeugen nur vereinzelt gedruckte Metallbauteile zum Einsatz, beispielsweise Einspritzdüsen in Triebwerken oder Rohrkrümmer für Betankungssysteme.

Rapid Plasma Deposition

Norsk Titanium setzt beim 3D-Druck auf das Rapid-Plasma-Deposition-Verfahren. Foto und Copyright: Norsk Titanium  

 

Die Komponenten seien von Boeing entworfen worden, im Entwicklungsprozess habe man eng zusammengearbeitet. Für die Zertifizierung durch die US-Luftfahrbehörde FAA hätten die Teile ein ausgiebiges Testprogramm absolviert, die Zulassung erfolgte im Februar 2017.

Hergestellt werden die Komponenten nach dem von Norsk Titanium entwickelten Verfahren Rapid Plasma Deposition (RPD). Dabei wird Titandraht in einer Argonatmosphäre in Schichten aufgeschmolzen.



Weitere interessante Inhalte
Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Airbus A350 abbestellt American verdoppelt 787-Flotte

07.04.2018 - Die gößte Fluggesellschaft der Welt hat bei Boeing 47 weitere Dreamliner fest bestellt. Gleichzeitig wurde ein Auftrag für 22 Airbus A350 storniert. … weiter

Längste Version des Dreamliners ausgeliefert Boeing übergibt erste 787-10 an SIA

26.03.2018 - Mit einem Fest vor 3000 Gästen hat Boeing am Wochenende in Charleston den ersten Dreamliner der gestreckten Version 787-10 an einen Kunden übergeben. Singapore Airlines will den neuen Zweistrahler ab … weiter

Perth – London Qantas fliegt Nonstop von Australien nach Europa

25.03.2018 - Eine Boeing 787-9 von Qantas ist erstmals Nonstop von Australien nach Europa geflogen. Die 14498 km lange Strecke von Perth nach London Heathrow ist die drittlängste Linienverbindung weltweit. … weiter

Am Hauptsitz in Derby Rolls-Royce baut größten Indoor-Teststand der Welt

22.03.2018 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat an seinem Hauptsitz in Derby mit den Bauarbeiten für seinen neuen Prüfstand begonnen. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All