19.09.2017
FLUG REVUE

Deutsche FlugsicherungAssistenzsystem für Fluglotsen

Die DFS hat zusammen mit der Gesellschaft für Luftverkehrsinformatik (GLVI) ein Assistenzsystem entwickelt, das Lotsen bei der Überwachung der Flugwege unterstützt.

DFS Center Bremen

Die DFS arbeitet an einem Assistenzsystem, das Fluglotsen unterstützt. Foto und Copyright: DFS  

 

Die sogenannten Controller Assistance Tools (CATO) seien in umfangreichen Simulationen getestet worden. Dabei haben die Lotsen bis zu 20 Prozent mehr Verkehr im Luftraum kontrollieren können, bei gleichbleibend hohem Sicherheitsniveau. Der Prototyp des Assistenzsystems ist im Rahmen des europäischen Forschungsprogramms Single European Sky Air Traffic Managament Research Programm (SESAR) von der DFS und der GLVI entwickelt worden. Die beiden Unternehmen arbeiten seit 2011 in dem Projekt zusammen.

Die CATO-Assistenzfunktionen unterstützen Fluglotsen bei der Erkennung und Lösung potenzieller Konflikte. Der Lotse erhält Informationen darüber, welche Flughöhen und Steuerkurse für den jeweiligen Flug konfliktfrei sind und freigegeben werden können. Diese Informationen werden in kurzen Zyklen neu berechnet. Kernstück der Entwicklung sind nach Angaben der DFS Software-Algorithmen für die Echtzeit-Konflikterkennung und -lösung, welche die GLVI für die DFS entwickelt hat.

„Die Leistungsfähigkeit der CATO-Algorithmen sind ein technisches Alleinstellungsmerkmal. Umfangreiche Simulationen unter zum Teil extrem hoher Verkehrslast haben ergeben, dass die Produktivität der Lotsen und die Kapazität im Luftraum erheblich erhöht werden können“, so Robert Schickling, Geschäftsführer Betrieb der DFS. Im nächsten Schritt strebt die DFS die schrittweise Implementierung der Funktionen in das zukünftige Flugsicherungssystem iCAS an.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
UE


Weitere interessante Inhalte
Deutsche Flugsicherung Neues Flugsicherungssystem in Karlsruhe

17.11.2017 - Nach mehr als zehn Jahren Entwicklungszeit ging kürzlich das neue Flugsicherungssystem iCAS in der Karlsruher Kontrollzentrale der DFS in Betrieb. … weiter

Zweiter Betreiber Cathay Pacific übernimmt A350-1000

19.06.2018 - Cathay Pacific Airways hat am Dienstag als zweite Airline den Airbus-Langstreckenjet A350-1000 erhalten. … weiter

Low Cost Monitor des DLR Neuer Rekord an Billigflügen

19.06.2018 - Nach der Insolvenz von airberlin stellt der Low Cost Monitor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen neuen Höchstwert an Flügen von Niedrigpreis-Airlines fest - und steigende … weiter

Weltreise als finaler Zuverlässigkeitstest Airbus A330neo beginnt Route Proving

18.06.2018 - Mit der abschließenden Streckenflugerprobung der ersten Kunden-A330neo nähert sich die neue A330-Generation ihrer Indienststellung. Erstbetreiber wird TAP aus Portugal. … weiter

Rolls-Royce Trent-Probleme kosten 100 Millionen Pfund mehr

15.06.2018 - Rolls-Royce wird für notwendige Modifikationen am Trent 900 und Trent 1000 dieses Jahr nochmals 114 Millionen Euro in die Hand nehmen müssen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete