19.09.2017
FLUG REVUE

Deutsche FlugsicherungAssistenzsystem für Fluglotsen

Die DFS hat zusammen mit der Gesellschaft für Luftverkehrsinformatik (GLVI) ein Assistenzsystem entwickelt, das Lotsen bei der Überwachung der Flugwege unterstützt.

DFS Center Bremen

Die DFS arbeitet an einem Assistenzsystem, das Fluglotsen unterstützt. Foto und Copyright: DFS  

 

Die sogenannten Controller Assistance Tools (CATO) seien in umfangreichen Simulationen getestet worden. Dabei haben die Lotsen bis zu 20 Prozent mehr Verkehr im Luftraum kontrollieren können, bei gleichbleibend hohem Sicherheitsniveau. Der Prototyp des Assistenzsystems ist im Rahmen des europäischen Forschungsprogramms Single European Sky Air Traffic Managament Research Programm (SESAR) von der DFS und der GLVI entwickelt worden. Die beiden Unternehmen arbeiten seit 2011 in dem Projekt zusammen.

Die CATO-Assistenzfunktionen unterstützen Fluglotsen bei der Erkennung und Lösung potenzieller Konflikte. Der Lotse erhält Informationen darüber, welche Flughöhen und Steuerkurse für den jeweiligen Flug konfliktfrei sind und freigegeben werden können. Diese Informationen werden in kurzen Zyklen neu berechnet. Kernstück der Entwicklung sind nach Angaben der DFS Software-Algorithmen für die Echtzeit-Konflikterkennung und -lösung, welche die GLVI für die DFS entwickelt hat.

„Die Leistungsfähigkeit der CATO-Algorithmen sind ein technisches Alleinstellungsmerkmal. Umfangreiche Simulationen unter zum Teil extrem hoher Verkehrslast haben ergeben, dass die Produktivität der Lotsen und die Kapazität im Luftraum erheblich erhöht werden können“, so Robert Schickling, Geschäftsführer Betrieb der DFS. Im nächsten Schritt strebt die DFS die schrittweise Implementierung der Funktionen in das zukünftige Flugsicherungssystem iCAS an.



Weitere interessante Inhalte
Volga-Dnepr eröffnet Basis in Houston Antonow 124 erhält neues Zuhause in den USA

14.12.2018 - Volga-Dnepr hat auf dem Flughafen Houston eine operative Basis eröffnet und wird eine ihrer zwölf Antonow 124 dauerhaft dort stationieren. Damit will die russische Fracht-Airline ihren Service für den … weiter

Suborbitaler Raketenflug mit einem kommerziellen Raumfahrzeug Virgin Galactic fliegt erstmals ins "All"

14.12.2018 - Die erste kommerzielle Raumfahrtairline "Virgin Galactic" ist mit ihrem Raketengleiter SpaceShipTwo erstmals auf 82,7 Kilometer Höhe gestiegen und damit über 80 Kilometer Höhe, welche NASA und US Air … weiter

Flaggschiff im neuen Farbkleid Erster umlackierter Lufthansa-A380 landet in München

12.12.2018 - Der erste Airbus A380 in den neuen Lufthansa-Farben ist heute am frühen Morgen auf seinem Heimatairport München eingetroffen - mit einem Tag Verspätung. Die Neulackierung nahm dreieinhalb Wochen in … weiter

Riesentwin mit VIP-Ausstattung Boeing 777X als Business Jet

11.12.2018 - Boeing bietet die künftige 777X nun auch als Geschäftsreise-Variante Boeing Business Jet (BBJ) an. Der Großraum-Zweistrahler verfügt nicht nur über viel Kabinenvolumen, sondern auch über eine nahezu … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

07.12.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner