15.11.2018
FLUG REVUE

Mehr Passagiersitze in der A320Diehl liefert Skypax für den Retrofit-Markt

Diehl Aviation hat das erste Skypax-Kabinenmonument aus der Serienproduktion an den Partner Lufthansa Technik geliefert. Die kombinierte Galley/Toiletteneinheit wird in einer A320 eines lateinamerikanischen Kunden installiert.

Skypax Diehl November 2018

Skypax von Diehl Aviation kombiniert auf engstem Raum Galley und Toiletten, um mehr Passagiere in Flugzeuge der A320-Familie stopfen zu können (Foto: Diehl Aviation).  

 

Skypax ist eine Lösung zur optimalen Raumnutzung mit Galleys und Toiletten im Heck von Flugzeugen der A320-Flugzeugfamilie. Sie zielt auf den Kabinen-Retrofitmarkt ab. Mit dem Einbau von Skypax können Fluggesellschaften bis zu zwölf zusätzliche Sitze installieren und damit ihr Ertragspotential erhöhen. Darüber hinaus erlaubt eine neu entwickelte Notrutsche und ein innovatives Videosystem (Digital Direct View Camera System) eine verbesserte Anordnung der Sitze für Flugbegleiter.

Diehl Aviation und Lufthansa Technik haben Skypax gemeinsam mit weiteren Partnern entwickelt. Lufthansa Technik zeichnet für die Installation an Bord von Flugzeugen verantwortlich, während Diehl Aviation das Skypax-Monument sowie dazugehörige Kabinen-Hardware baut.

Für Diehl Aviation ist Skypax ein wichtiges Produkt, mit dem das Unternehmen seine Präsenz auf dem Kabinen-Retrofit-Markt auch mit Produkten aus der Hamburger Produktion von Diehl ausbauen will. Diehl hält hohe Kapazitäten für die Produktion von Skypax-Monumenten vor, um Raten von etwa 14 Shipsets pro Monat sowie gegebenenfalls vorübergehende Spitzen darüber hinaus leisten zu können.




FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner