21.06.2017
FLUG REVUE

Michelin und SafranDigital vernetzter Flugzeugreifen

Die französischen Unternehmen Michelin und Safran kooperieren; in Paris stellten sie einen neu entwickelten, vernetzten Reifen für die Luftfahrtindustrie vor.

Flugzeugreifen_Belastung (1) (jpg)

Eine Landung sieht dramatischer aus, als sie es tatsächlich ist. Im Flugbetrieb haben die Reifen viel größere Lasten beim Start auszuhalten. © FR/Hoeveler  

 

Das "PresSense" genannte System umfasst einen elektronischen Drucksensor, der im Reifen installiert ist. Dieser Sensor dokumentiert den Reifendruck und übermittelt die erfassten Informationen drahtlos. So sollen die erforderlichen Wartungsarbeiten erheblich erleichtert werden. Bisher musste der Reifendruck am Radventil mittels Manometer manuell erfasst werden. 

Im PKW-Bereich sind sogenannte Reifendruckkontrollsysteme erprobt und seit vielen Jahren gängige Praxis. In der zivilen Luftfahrt sind Reifen jedoch besonderen Beanspruchungen ausgesetzt. Nicht nur der hohe Druck, dieser übersteigt oftmals 15 Bar, sondern auch die Geschwindigkeits- und Temperaturunterschiede machen einen komplexen Aufbau erforderlich.



Weitere interessante Inhalte
Regionaljet von Bombardier Neue Kabine für die CRJ-Familie

17.07.2018 - Bombardier hat auf der Farnborough International Airshow an einer CRJ900 das neue Kabinendesign vorgestellt. … weiter

Luftfahrtschau Farnborough: Die Bestellungen

17.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough geben Airbus, Boeing und Co. wieder eine ganze Reihe von Aufträgen bekannt. … weiter

GKN Aerospace Neuartige Scheibenbeschichtung wird getestet

17.07.2018 - GKN Aerospace hat eine permanente hydrophobe Beschichtung für Cockpitscheiben entwickelt. Aktuell wird die Technologie mit einem Testflugzeug von Airbus erprobt. … weiter

Forschungsprojekt ACCEL Rolls-Royce treibt elektrisches Fliegen voran

16.07.2018 - Der britische Triebwerkshersteller will gemeinsam mit Forschungspartnern ein elektrisches Antriebssystem im Flug erproben. … weiter

CFM International Leap-Produktion überholt erstmals CFM56

16.07.2018 - Der amerikanisch-französische Triebwerkshersteller CFM International will dieses Jahr 1100 Leap-Triebwerke ausliefern. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg