06.02.2013
FLUG REVUE

easyJet testet Lufttrocknungsverfahren

easyJet hat den Beginn einer zwölfmonatigen Testphase für den Einsatz der bewährten Zonentrocknungstechnologie des schwedischen Herstellers CTT Systems bekanntgegeben. Mit diesem Verfahren kann das Gesamtgewicht eines Flugzeugs erheblich reduziert werden.

easyJet testet Lufttrocknungsverfahren

esayJet testet die Zonentrocknungstechnologie von CTT Systems. © Airbus/Brinkmann  

 

Zu diesem Zweck installiert die Fluggesellschaft im Rumpf von vier ihrer A320-Flugzeuge Zonentrocknungsaggregate, die weniger als 30
Kilogramm wiegen. So wird nicht nur die Luftfeuchtigkeit verringert, sondern es werden auch auch bis zu 250 Kilogramm Gewicht pro Flug eingespart, eine Last, die etwa zwölf Aufgabegepäckstücken entspricht. Gleichzeitig verbessert der Vorgang die Luftqualität innerhalb der Passagierkabine.

Das Zonentrocknungssystem besteht aus einem Gebläse, einem Heizgerät und einem Feuchtigkeit aufnehmenden, mit Siliziumdioxid (Kieselerde) imprägnierten Rotor aus leichtem Faserglas. Das System leitet trockene Luft durch den Scheitelbereich des Flugzeuges. Nach einer erfolgreichen Testphase plant easyJet, weitere Flugzeuge mit dem
Zonentrocknungssystem auszustatten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

16.01.2018 - Mit mehr als 14000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. Welche Airlines haben die meisten Maschinen der A320-Familie bestellt? … weiter

Basis in Tegel eröffnet easyJet expandiert in Berlin

05.01.2018 - Am Freitag hat easyJet seine Basis in Berlin-Tegel eröffnet. Pünktlich um 10.30 Uhr startete Flug EZY5569 in Richtung München. … weiter

BALPA Piloten: HIV darf Weg ins Cockpit nicht versperren

15.12.2017 - Die britische Zivilluftfahrtbehörde CAA hat einem HIV-positiven Flugschüler die Ausbildung zum Verkehrspiloten bei easyJet versagt. Dagegen regt sich Widerstand. … weiter

Menüs für Vegetarier und Veganer Fleischlose Mahlzeiten an Bord im Trend

12.12.2017 - Die internationalen Fluggesellschaften reagieren auf die steigende Nachfrage nach vegetarischen und veganen Gerichten an Bord. Die Ernährungsorganisation ProVeg hat sich die Menüs internationaler … weiter

Nach der airberlin-Pleite easyJet fliegt ab Tegel innerdeutsch

06.12.2017 - Die britische Niedrigpreis-Airline bedient von 2018 erstmals vier Inlandsstrecken von Berlin-Tegel aus. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt