30.08.2013
FLUG REVUE

EC635-Simulator in Emmen erhält Level-D-Zertifizierung

Der EC635-Simulator der Schweizer Luftwaffe wurde knapp 18 Monate nach der Inbetriebnahme nun auch vom Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) zertifiziert.

EC635 Simulator in Emmen

Der EC635-Simulator der Schweizer Luftwaffe in Emmen ist auch zivil nach dem höchsten Level-D-Standard zugelassen (Foto: Schweizer Luftwaffe).  

Foto: Schweizer Luftwaffe  

Mit der Zertifizierung der höchsten Zulassungsklasse nach JAR FSTD Level D erreichte das Projekt den letzten Meilenstein in der Beschaffung, die im Rahmen des Rüstungsprogramms 2005 (RP05) erfolgte. Damals wurden bei Eurocopter 20 leichte Transport- und Schulungshelikopter beschafft.

Das Simulatorsystem von Thales/Rheinmetall bietet mittels eines auf 14 Laserprojektoren basierenden Sichtsystems die Schweizer Landschaft in hoher Präzision in einer Breite von 240 Grad, respektive 90 Grad in der Höhe ab. Das hydraulische System bewegt die Kabine und vermittelt den trainierenden Piloten ein realitätsnahes Erleben des Fluges.

Simuliert werden können verschiedenste Wetter- und Sichtbedingungen wie zum Beispiel Regen, Schneefall oder Nacht. So ermöglicht das System risikofrei Einsätze unter erschwerten Bedingungen zu trainieren, wie zum Beispiel Lasten- und  Mannschaftstransporte sowie Such-, Rettungs- und Feuerlöscheinsätze. Der von der Schweizer Luftwaffe eingesetzte Simulator gehört zu den besten Systemen weltweit.

Die Vorteile der Aus- und -Weiterbildung mit Simulator liegen neben den erweiterten Trainingsmöglichkeiten (Wetter, Pannen) auch bei der Schonung der Umwelt durch Reduktion der Lärmbelastung und Abgasemissionen.

Der EC635-Simulator ist eit dem 1. Februar 2012 ist auf dem Militärflugplatz Emmen operationell in Betrieb.



Weitere interessante Inhalte
Erstflug Dritter H160-Prototyp startet Flugerprobung

13.10.2017 - Am Freitag hat der dritte Prototyp der H160 in Marignane seinen Erstflug absolviert. Der PT3 hat eine Kabinenkonfiguration die nahezu serienreif ist. … weiter

Mehrzweckhubschrauber Airbus Helicopters liefert 400. UH-72A an US-Army

09.10.2017 - Airbus Helicopters hat den 400. UH-72A Lakota-Hubschrauber an die US Army ausgeliefert. Die Endmontage in Columbus, Mississippi, läuft damit langsam aus. … weiter

Heeresflieger Tiger in Mali fliegen wieder

05.10.2017 - Am Mittwoch waren die Tiger-Kampfhubschrauber des Heeres erstmals seit dem Absturz im Juli wieder in Mali in der Luft. … weiter

Jubiläumsfeier in Aigen im Ennstal 50 Jahre Alouette III in Österreich

23.09.2017 - Die Jubiläen 80 Jahre Fliegerhorst Aigen im Ennstal, und 50 Jahre Alouette III im Bundesheer waren Anlass für eine Feier am Freitag. … weiter

Flugsicherheitsausschuss Tiger darf mit Auflagen wieder fliegen

22.09.2017 - Zwei Monate nach dem Absturz in Mali hat der Flugsicherheitsausschuss beim Luftfahrtamt der Bundeswehr den Flugbetrieb mit dem Hubschrauber Tiger unter Auflagen wieder freigegeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF