09.05.2018
FLUG REVUE

Uber Elevate 2018Embraer stellt Elektro-Flieger vor

Der brasilianische Flugzeughersteller hat auf der Uber-Elevate-Konferenz in Los Angeles sein Konzept für einen elektrischen Senkrechtstarter präsentiert.

Embraer eVTOL auf Heli-Pad

Embraers Entwurf eines elektrischen Senkrechtstarters für den Stadtverkehr. Foto und Copyright: TK pos production  

 

Das Embraer-Konzept für einen elektrischen Senkrechtstarter (electrical Vertical Take-Off and Landing, eVTOL) sieht einen Octocopter vor, der am Heck zusätzlich mit einem ummantelten Propeller ausgerüstet ist. Der Entwurf stammt von EmbraerX, einer Sillicon-Valley-Tochter des brasilianischen Flugzeugherstellers, die disruptive Geschäftsideen entwickeln soll. Embraer hatte die Zusammenarbeit mit dem Fahrdienstvermittler Uber bei der Entwicklung eines eVTOL bei der ersten Uber-Elevate-Konferenz im vergangenen Jahr angekündigt.

Gedacht ist das eVTOL von Embraer als Verkehrsmittel in städtischen Gebieten. "Urbane Mobilität ist reif für Transformation und wir sind fest entschlossen, eine Hauptrolle in diesem Schlüsselmarkt zu spielen", so Paulo Cesar de Souza e Silva, President und CEO von Embraer.

Das Konzept ist nach Angaben von Embraer das Ergebnis eines intensiven Austauschs mit potentiellen Passagieren und der Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen und Institutionen. Details des Entwurfs wie geplante Anzahl der Sitze, Reichweite, Flughöhe, Geschwindigkeit oder anvisierter Erstflug gab Embraer allerdings nicht bekannt. Wichtig seien aber Sicherheit, Komfort, Bezahlbarkeit sowie geringe Lärm- und Schadstoffemissionen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe fliegt mit E190-E2 ab Deutschland

14.08.2018 - Mit ihren neuen E2-Jets von Embraer verbindet die Airline ab sofort Hamburg und München mit der norwegischen Hafenstadt Bergen. … weiter

Verlust für Embraer KC-390: Indienststellung erst 2019

31.07.2018 - Wegen eines Landeunfalls im Mai verschiebt sich die Indienststellung des KC-390-Transporters bei den brasilianischen Luftstreikträften von Ende 2018 auf nächstes Jahr. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Prognose von Embraer Bedarf an Regionalflugzeugen wächst

18.07.2018 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer sieht für die nächsten 20 Jahre einen weltweiten Bedarf an 10.550 Verkehrsflugzeugen mit einer Kapazität von bis zu 150 Sitzplätzen. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

11.07.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf