19.12.2016
FLUG REVUE

Fernüberwachung am Scandinavian Mountains AirportErster Flughafen wird ohne herkömmlichen Tower gebaut

Der schwedische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Saab, die schwedische Flugsicherung LFV und der schwedische Scandinavian Mountains Airport haben eine Absichtserklärung für die Einrichtung von Remote-Luftverkehrsdiensten unterzeichnet.

fr 03-2016 Remote Tower Control (01)

Lotsen in Sundsvall bei der Fernüberwachung. Foto und Copyright: Saab  

 

Damit wird der Scandinavian Mountains Airport, der in Rörbäcksnäs an der Grenze zu Norwegen gebaut wird, der erste Flughafen ohne konventionellen Kontroll-Tower. Das teilte Saab am Montag mit.

"Diese Absichtserklärung zeigt, dass künftige Flughäfen digitale Lösungen anstatt Tower haben werden", so Johan Klintberg, CEO von Saab Digital Air Traffic Solutions, einem Gemeinschaftsunternehmen von Saab und LFV. Dadurch könnten Flughäfen Flugverkehrsüberwachungsdienste dann nutzen, wenn sie benötigt würden. "Das bedeutet, dass mehr Flughäfen wirtschaftlich lebensfähig und damit in Betrieb bleiben können", sagte Klintberg.

Saab und LFV haben das so genannte Remote-Tower-Konzept entwickelt und als Erste ein solches System in Betrieb genommen. Seit dem 21. April 2015 wird der Verkehr am Flughafen Örnsköldsvik aus dem Remote Tower Center im rund 160 Kilometer entfernten Sundsvall überwacht.




Weitere interessante Inhalte
Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Erstkunde Qatar feiert in Toulouse Erste A350-1000 übergeben

20.02.2018 - Mit zwei Monaten Verzögerung hat Airbus am Dienstag die Übergabe des weltweit ersten A350-1000-Großraumjet an den Erstkunden Qatar Airways gefeiert. … weiter

Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Neue Kooperation KLM nutzt Klimaschutzprojekte aus Bonn

20.02.2018 - Passagiere der KLM haben die Möglichkeit klimaneutrale Flüge zu buchen. Für die CO2-Kompensation setzen die Niederländer auf die Bonner Marke CO2OL und zertifizierten Mischwald von ForestFinance. … weiter

OAG-Report Die zehn pünktlichsten Airlines 2017

20.02.2018 - Mit welcher Fluggesellschaft kommt man pünktlich an? Der britische Luftfahrtdaten-Dienst OAG liefert in seinem Pünktlichkeitsreport Anhaltspunkte. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert