16.05.2015
FLUG REVUE

EntwicklungFlugzeugsitze – leicht und sicher

Flugzeugsitze sollen bequem sein, enorme Belastungen verkraften und zudem kaum Gewicht auf die Waage bringen. Nur wenige Produktentwickler der Welt müssen einen größeren Spagat bei der Realisierung ihrer Ideen ausführen.

Sitzentwicklung ist vor allem Komplexitätsmanagement“, beginnt Hartmut Schürg seine Erläuterungen. Er ist verantwortlich für die Produktentwicklung bei der RECARO Aircraft Seating GmbH in Schwäbisch Hall, einem der drei Großen des weltweiten Geschäfts mit den Flugzeugsitzen.

Mit der Ausstattung der Flugzeugkabinen von heute ist ein enormer Wettbewerb verbunden, weil sie den Passagieren – neben dem Service – als Einziges von ihrem Flug in Erinnerung bleibt. Jede Airline will, dass sich die Fluggäste mit dem Gefühl, angenehm geflogen und betreut worden zu sein, von Bord verabschieden und darum beim nächsten Flug auch wieder diese Fluggesellschaft wählen. Dabei spielt die Bequemlichkeit des Sitzes eine entscheidende Rolle.

„Vielleicht erinnern sich die Passagiere auch noch an Farbe und Qualität der Sitzbezüge“, sagt Schürg, „aber das ist dann auch schon alles. Für uns jedoch ist der Sitz ein spezielles Möbelstück, das innerhalb sehr enger technischer Grenzen realisiert werden muss, und das uns deshalb immer wieder vor sehr große Herausforderungen stellt.“ Eine eigene Abteilung mit Ergonomen ist daran beteiligt, Modellbauer erstellen per Rapid Prototyping die ersten Muster nach den Entwürfen der Designer, und schließlich kommt der Bereich Zulassung zum Zug, mit Gewichtsberechnungen, Stressanalysen und Tests, die denen der Automobilindustrie in nichts nachstehen.


WEITER ZU SEITE 2: Versionen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |     
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Größtes Flugzeug der Welt vor dem Erstflug Immer schnellere Rolltests bei Stratolaunch

15.10.2018 - Auf dem Mojave Air and Space Port hat das sechsstrahlige Trägerflugzeug Stratolaunch sein Rolltempo auf 130 km/h gesteigert. Damit tastet sich der Riese immer weiter an seinen Erstflug heran. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

12.10.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Fraport gibt Anteile ab iCON kauft 30 Prozent des Flughafens Hannover

10.10.2018 - Die Eigentümerstruktur am Hannover Airport ist neu aufgestellt. Die iCON Flughafen GmbH hat die Anteile der Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide an der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH … weiter

Airbus-Aufsichtsrat Faury als Enders-Nachfolger benannt

08.10.2018 - Das Board of Directors der Airbus SE hat sich am Montag für eine interne Nachfolgeregelung entschieden: Guillaume Faury soll Tom Enders ablösen, der nach der nächsten ordentlichen Hauptversammlung am … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt