19.05.2015
FLUG REVUE

Vertragsunterzeichnung auf der EBACEJet Aviation erhält Completion-Auftrag für ACJ319 und ACJ330

Jet Aviation kann sich über einen weiteren Auftrag für die Completion von Bizlinern freuen. Auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE in Genf unterzeichnete das Unternehmen eine Vereinbarung mit Alpha Star Aviation Services zur Ausrüstung einer ACJ319 und einer ACJ330.

EBACE 2015 Vertragsunterzeichnung Jet Aviation Alpha Star Aviation Foto Thomalla

Salem Al Muzani, CEO von Alpha Star Aviation und Robert E. Smith von Jet Aviation auf der EBACE 2015 in Genf. Foto und Copyright: Volker K. Thomalla/FLUG REVUE  

 

Das Completion Center von Jet Aviation in Basel wird in den nächsten Jahren ein sehr geschäftiger Ort sein. Robert E. Smith, der Präsident von Jet Aviation, unterschrieb auf der EBACE in Genf einen Vertrag mit der saudi-arabischen Firma Alpha Aviation Services über die Innenausrüstung von zwei Flugzeugen. Neben einem ACJ319 hat Alpha Star Aviation Services auch die Completion von einer ACJ330 in Auftrag gegeben. Die Interieurs beider Flugzeuge werden vom Basel Design Studio entworfen und werden von der EASA zugelassen.

"Wir sind sehr geehrt, von Alpha Star Aviation Service ausgewählt worden zu sein und freuen uns, zwei Flugzeuge mit sehr schönen Interieurs ausliefern zu können", sagte Neil Boyle, Vice President und General Manager von Jet Aviations Completion Center in Basel anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Salem Al Muzani, der CEO von Alpha Star Aviation Services, sagte: "Jet Aviation hat einen exzellenten Ruf, was die Qualität seiner Kabinenausrüstung betrifft. Dies wird unterstützt von hervorragenden Fährigkeiten sowie dem Willen, in bahnbrechende Technologien zu investieren. Wir haben vollstes Vertrauen in Jet Aviations Fähigkeiten, unsere Anforderungen komplett zu erfüllen."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Avionik-Upgrades für Rockwell Collins Pro Line 21 Support Kit von Jet Aviation Basel reduziert Ausfalldauer

23.12.2015 - Mit einem selbst entwickelten Support Kit verkürzt Jet Aviation die Installationszeit bei Upgrades des integrierten Avionik-Systems Pro Line 21 von Rockwell Collins. … weiter

Neue Version des Langstrecken-Jets Airbus A330neo: Die Kunden

19.10.2017 - Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen. … weiter

Auslieferung im November Emirates erwartet 100. Airbus A380

18.10.2017 - Anfang November übernimmt Emirates ihre 100. A380. Die Golf-Airline ist der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF