30.03.2017
FLUG REVUE

Smart Cabin ReconfigurationMehr Beinfreiheit bei nicht voll besetzten Flügen

Airbus, THK und Recaro haben eine flexible Sitzlösung entwickelt. Mit einem einfachen Sitzschiebekonzept kann der Sitzabstand bei geringem Passagieraufkommen vergrößert werden.

14 CCA Airbus Smart Cabin Reconfiguration (Airbus) (jpg)

Mit dem Konzept Smart Cabin Reconfiguration wollen Airbus, THK und Recaro Passagieren mehr Platz bieten, wenn ein Flugzeug nicht voll besetzt ist. Foto und Copyright: Airbus/Recaro  

 

Das Konzept Smart Cabin Reconfiguration soll Fluggästen mehr Platz bieten, wenn ein Flugzeug nicht voll besetzt ist. In einer Forschungskooperation zwischen Airbus, THK und Recaro Aircraft Seating sieht ein Sitzschiebekonzept vor, mithilfe derer der Sitzabstand variiert werden kann.

Recaro steuert dazu den Economy-Class-Sitz SL3510 für Kurz- und Mittelstreckenflüge bei. Die Variante namens Flex Seat wurde mit einer zusätzlichen Kohlefaserstruktur ausgestattet, dadurch ist es nach Angaben des Sitzherstellers aus Schwäbisch Hall möglich, drei Sitzflächen in einer Reihe gleichzeitig hochklappen. Auf einer Schiene können die Flugbegleiter die vorderen Sitzreihen dann mit wenigen Handgriffen wie eine Ziehharmonika auseinandziehen. Laut Recaro benötigt der einfach Mechanismus kaum zusätzliche Bauteile und ist ohne großen Kraftaufwand und ohne Werkzeug bedienbar.

Die Idee für mehr Beinfreiheit ist als Finalist für den Crystal Cabin Award nominiert. Der Preis für Innovationen in der Flugzeugkabine wird am 4. April im Rahmen der Aircraft Interiors Expo in Hamburg in sieben verschiedenen Kategorien verliehen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

20.10.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Neue Version des Langstrecken-Jets Airbus A330neo: Die Kunden

19.10.2017 - Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen. … weiter

Auslieferung im November Emirates erwartet 100. Airbus A380

18.10.2017 - Anfang November übernimmt Emirates ihre 100. A380. Die Golf-Airline ist der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF