02.10.2017
FLUG REVUE

Lufthansa TechnikNeue Räder- und Bremenswerkstatt in Frankfurt

Lufthansa Technik hat ihre moderne Anlage zur Instandsetzung von Rädern und Bremsen in Betrieb genommen.

Räder- und Bremsenwerkstatt Lufthansa Technik Frankfurt Osthafen

Die neue Räder- und Bremsenwerkstatt von Lufthansa Technik nutzt die Vorteile der chaotischen Lagerhaltung. Foto und Copyright: Lufthansa Technik  

 

Lufthansa Technik hat ihre neue Räder- und Bremenswerkstatt am Frankfurter Osthafen am Freitag eröffnet. Die Anlage auf dem 35.000 Quadratmeter großen Grundstück enstand in etwa zweijähriger Bauzeit für knapp 60 Millionen Euro.

Die alte Werkstatt am Frankfurter Flughafen war zu klein geworden. 2016 wurden dort 27.000 Rädern und 5000 Bremsen instandgesetzt - deutlich mehr als die ursprüngliche Maximalkapazität von 15.000 Rädern und 2.500 Bremsen pro Jahr. Mit der neuen Produktion will Lufthansa Technik den Bereich ausbauen und 32.000 Räder und 6.000 Bremsen jährlich bearbeiten.

In der neuen Anlage mit 200 modernen Arbeitsplätzen setzt Lufthansa Technik stärker auf Automatisierung und IT-Unterstützung. Beispielsweise sind alle Reifendecken mit RFID-Etiketten ausgestattet, so kann das System die Reifen vom Wareneingang bis zum -ausgang verfolgen und automatisch neue Reifen bestellen. 



Weitere interessante Inhalte
Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

16.02.2018 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Lufthansa Technik Neues Zentrum für Triebwerksbauteile in Hamburg eröffnet

30.01.2018 - Lufthansa Technik investiert in die Überholung von Triebwerksgehäusen und in eine Röntgenzentrale. … weiter

Lufthansa Group Mehr als 8000 Mitarbeiter gesucht

08.01.2018 - Die Airlines des Lufthansa-Konzerns stellen 2018 vor allem Kabinenpersonal ein. … weiter

Triebwerke der A320neo und Boeing 737 MAX Lufthansa Technik bereitet sich auf LEAP vor

11.12.2017 - Lufthansa Technik bietet in Hamburg von 2018 an Instandhaltungsdienstleistungen für die Triebwerke LEAP-1A und LEAP-1B an. … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert