06.11.2015
FLUG REVUE

Elektroniker Geräte und SystemeLufthansa Technik startet neuen Ausbildungsberuf

Bei der Lufthansa Technik AG in Hamburg können sich junge Menschen ab Sommer 2016 zum Elektroniker Geräte/Systeme ausbilden lassen.

Lufthansa Technik Wartungshalle Hamburg

Lufthansa Technik unterhält in Hamburg zahlreiche Werkstätten zur Prüfung, Reparatur und Modifikation. Foto und Copyright: Lufthansa Technik AG  

 

Zum Ausbildungsjahr 2016 bietet Lufthansa Technik erstmals zwölf Plätze für den neuen Beruf des Elektronikers für Geräte und Systeme an. Damit trage man der zunehmenden Bedeutung der Elektronik in modernen Verkehrsflugzeugen Rechnung, so Lufthansa Technik in einer Pressemitteilung.

Das neue Berufsbild soll den Fluggeräteelektroniker nicht ersetzen, sondern ergänzen."Während die traditionellen Fluggerätelektroniker vor allem direkt im Wartungs- und Überholungsbetrieb für Flugzeuge eingesetzt sind, ist das neue Berufsbild stärker auf die Ansprüche der Fachwerkstätten zur Instandhaltung hochwertigster Systeme und Komponenten spezialisiert", sagt Barbara Körner, Leiterin des zentralen Ausbildungsmanagements der Lufthansa Technik.

Interessenten für die Ausbilung sollten ein hohes Interesse an Mathematik und Physik mitbringen und sowohl selbständig an komplexen Aufgaben als auch im Team arbeiten können. Bewerbungen sind ab sofort online möglich.

In den Werkstätten von Lufthansa Technik in Hamburg werden unter anderem Flugführungs- und Radiogeräte, Antriebe, Messgeber, Regler und Instrumente geprüft, repariert und modifiziert.



Weitere interessante Inhalte
Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Lufthansa Technik Erste automatisierte Wärmetauscher-Dampfreinigungsanlage

25.09.2018 - Lufthansa Technik hat die weltweit erste automatisierte Dampfreinigungsanlage für Triebwerks-Wärmetauscher in Betrieb genommen. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter

Mit Kohlendioxid-Trockeneis Lufthansa Technik entwickelt neue Triebwerkswäsche

13.07.2018 - Mithilfe von CO2-Trockeneispellets will Lufthansa Technik künftig Triebwerke schneller und auch bei sehr kalten Außentemperaturen reinigen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen