16.04.2018
FLUG REVUE

Recaro Aircraft SeatingNeuer Economy-Sitz und viele Aufträge

SpiceJet, WOW Air, China Southern: Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg hat der Hersteller aus Schwäbisch Hall zahlreiche Sitze für verschiedene Klassen verkauft.

Recaro BL3710

Der BL3710 von Recaro Aircraft Seating ist für die Economy Class für die Kurz- und Mittelstrecke gedacht. Foto und Copyright: Ulrike Ebner  

 

Die indische Fluggesellschaft SpiceJet hat bei Recaro rund 10.000 Economy-Class-Sitze vom Typ BL3510 bestellt. Sie sind für die 50 Boeing 737 MAX der Airline vorgesehen, die Lieferungen sollen im dritten Quartal 2018 beginnen.

Die isländische WOW air stattet ihre Airbus-Flotte mit rund 100 CL4400 für die Business Class aus. Die Sitze für die ersten drei Flugzeuge wurden nach Angaben von Recaro bereits ausgeliefert.

Für die Economy Class ihrer 14 Airbus A320ceo und neo hat die japanische Fluggesellschaft Peach den SL3510 geordert. Die ANA-Tochtergesellschaft ist die erste Airline in Japan, die den bewährten Leichtbausitz einsetzt.

China Southern bestell für ihre neue A350-900-Flotte sämtliche Flugzeugsitze bei Recaro. Dazu gehören CL6710 für die Business Class, PL3530 für die Premium Economy und CL3710 für die Economy Class.

Weitere Bestellungen kamen von der chinesischen Fluggesellschaft Ruili, von Singapore Airlines, Juneyao Airlines, Donghai Airlines, Avianca, GOL Airlines.

BL3710 für die Economy Class auf der Kurz- und Mittelstrecke

In Hamburg stellte Recaro Aircraft Seating zudem mit dem BL3710 einen neuen Sitz für die Economy Class vor. Für den Leichtbausitz gibt es bereits einen ersten Kunden, den Recaro allerdings noch nicht nennt. Nur so viel: Es soll sich um eine europäische Airline handeln, die ihre Boeing 737 MAX damit ausstattet.

Der Sitz wiegt weniger als 10 Kilogramm und ist für die Kurz- und Mittelstrecke gedacht. Er verfügt über eine sechsfach verstellbare Kopfstütze mit integrierter Nackenstütze sowie einen Tablet-PC-Halter.



Weitere interessante Inhalte
Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Mehr Bodenfreiheit zum Rotieren Boeing 737 MAX 10 erhält Teleskop-Fahrwerk

31.08.2018 - Die künftige Boeing 737 MAX 10 erhält ein neuartiges Teleskop-Fahrwerk. Es passt in die vorhandenen Fahrwerksschächte, sorgt beim Rotieren aber für mehr Bodenfreiheit am Heck. … weiter

Eurowings SR Technics übernimmt Triebwerksinstandhaltung

21.08.2018 - Die Lufthansa-Niedrigpreistochter Eurowings lässt einen Teil ihrer CFM56-5B-Antriebe künftig von dem Schweizer Instandhaltungsdienstleister betreuen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt